Stauchung der Y-Achse im Diagramm

Diagramme mit gestauchter Y-Achse verzerren zwar das Größenverhältnis der Gesamtheit der Werte untereinander, ermöglichen aber einer gesonderten Blick auf die Unterschiede zum Beispiel der kleineren Ausprägungen, insofern es zum Beispiel Ausreißer nach oben gibt.

Da die Stauchung der Achse per Standardeinstellungen nicht vorgesehen ist, muss ich wohl ein wenig „tricksen“ und die Werte, sowie aber auch die Skala meinen wünschen entsprechend anpassen.

In der Preview zeige ich kurz, worum es in den folgenden 40 Minuten der Teile 1 bis 3 geht.

Link zum Preview-Video: https://youtu.be/LXgUnBzukKE

In Teil eins Beginne ich mit der Umsetzung des Diagramms, der Anpassung der Säulen und Reduzierung um den gestauten Bereich.

Link zum ersten Video: https://youtu.be/9ug6rWni26k

 

Hier geht es zum zweiten Teil

Link zum 2. Video: https://youtu.be/Hq606HA-KbQ

 

Hier geht es zum abschließenden Teil 3 – der vertikalen Achse

Link zum 3. Video: https://youtu.be/R-N_McllkL4

Ich freue mich auf Kommentare unterhalb der Videos und natürlich den Daumen nach oben.
Um keine weiteren Serien und Folgen zu verpassen, überlegt doch mal den Klick auf das Abonnement – Mich bringen die Abos ungemein weiter.

Danke und beste Grüße

Andreas

Links zu weiteren 98 Videos bei YouTube

Hallo,

meine Videoliste bei YouTube ist um einiges angewachsen. Zeit für eine Aktualisierung! Die andere Liste findest Du unter Weitere Themen – Videoliste.
Zunächst auch erst einmal Dankeschön für die vielen positiven Kommentare und Rückmeldungen. Ich freue mich vor allem über neue Abonnenten und Weiterempfehlungen.

Das zeigt mir, dass ich mich mit dem Kanal auf dem richtigen Weg befinde. Kommentare zu den Titeln bitte immer direkt unterhalb der Videos einfügen.
Merci und … bis zum nächsten Video 😉

Titel und Link:

Gegliederte Liste umwandeln – Lösung 1 Übung 2 – at Excel Experts https://youtu.be/0weIjlYQoNw
Gegliederte Liste umwandeln – Lösung 3 Übung 2 – at Excel Experts https://youtu.be/vsJxqPBSxPw
Gegliederte Liste umwandeln – Lösung 2 zu Übung 2 – at Excel Experts https://youtu.be/cl2L4_5de0w
Beziehungen zwischen Arbeitsmappen prüfen – Übung 03 – at Excel Experts https://youtu.be/C9ecrbBmT_E
SVERWEIS – #NV vermeiden – Teil 2 – Excel-Funktionen https://youtu.be/9BlAdzB44qg
SVERWEIS – einfacher Fall – Teil 1 – Excel-Funktionen https://youtu.be/qkES78Q6XIw
SVERWEIS – auf Doppelte hinweisen – Teil 3 – Excel-Funktionen https://youtu.be/V1yO1LGK8IE
SVERWEIS – Daten als Tabelle formatieren – Teil 4 – Excel-Funktionen https://youtu.be/QlJGuKqqL64
SVERWEIS – richtige Spalte finden – Teil 5 – Excel-Funktionen https://youtu.be/VChRxdBXTZg
SVERWEIS – schneller mit sortierter Liste – Teil 6 – Excel-Funktionen https://youtu.be/BSJVh7wfaKw
Das große scharfe S in Excel – ẞ https://youtu.be/srvWIkdZ5RM
Großes scharfes S am Mac nutzen – Großes Eszett https://youtu.be/TApzl6CRMts
Benzinverbrauch berechnen – Übung 04 – at Excel Experts https://youtu.be/LoyUexzARVo
SVERWEIS – sehr schnell – Typ WAHR – Excel-Funktionen https://youtu.be/fG9zvu57LqI
SVERWEIS Typ WAHR für Bereichssuche statt verschachtelter WENN-Funktion – Excel-Funktionen https://youtu.be/VJlWdERSam4
Beziehungen zwischen Arbeitsmappen – Übung 03 Lösung 1 – at Excel Experts https://youtu.be/iYkT8g_uZhI
Jahresübersicht in Excel erstellen – Jahresplaner – Kalender – Preview https://youtu.be/6Ou1SD6dAkg
Office für Mac – Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen https://youtu.be/rLZTG8fk4Vw
Jahresübersicht in Excel erstellen – Feiertage per Power Query importieren https://youtu.be/wq3stFb4WZ4
Jahresübersicht in Excel – Kalender – Teil 1 – Datumsfunktionen https://youtu.be/O9nz1yVqeLA
Jahresübersicht in Excel erstellen – Kalender – Teil 2 – Feiertage und Kalenderwochen https://youtu.be/mV4QNy1IXdM
Jahresübersicht in Excel 2016 erstellen – Mehrere Einträge pro Zelle https://youtu.be/lZDEAyU_R-Q
Jahresübersicht in Excel erstellen – Teil 3 – Bedingte Formatierung https://youtu.be/788TzG7q-RQ
WLAN-Kennwort anzeigen – NETSH WLAN – Windows 10 https://youtu.be/4G1d73HEtLo
Excel – Warum Du nicht um 18:07 Uhr nach Hause gehen solltest https://youtu.be/wlsI4rnLV7o
Die einfache WENN-Funktion in Excel – Teil 1 https://youtu.be/2iSixIPFbu0
Jahresübersicht in Excel erstellen – Teil 4 – Ferienzeiten hervorheben https://youtu.be/fp7o8RVNcUA
AutoText-Bausteine in Word 2016 für Mac – Abruf über Symbolleiste https://youtu.be/fX_8XmSfXrs
Pages – Inhaltsverzeichnis mit nummerierter Gliederung – Mac-Tutorial https://youtu.be/0ogCqywTr5c
Benzinverbrauch berechnen – Übung 4 Lösung 2 – at Excel Experts https://youtu.be/0wqY1xPo5EI
Benzinverbrauch berechnen – Übung 4 Lösung 1 – at Excel Experts https://youtu.be/DmBiWKp_4gE
SVERWEIS – Zusammengesetztes Suchkriterium – Excel-Funktionen https://youtu.be/ZswOZeqxbrI
SVERWEIS mit mehreren Suchkriterien und mehrere Suchspalten – Excel-Funktionen https://youtu.be/iQUDierJwVU
SVERWEIS – flexible Such- und Ergebnisspalten – Excel-Funktionen https://youtu.be/HZSCG7QW4qo
SVERWEIS – Matrix auswählbar gestalten – Excel-Funktionen https://youtu.be/y_Hx2jGnHpc
SVERWEIS bei zweizeiligen Datensätzen – Excel-Funktionen https://youtu.be/BVPyHwf_sYU
Excel – Rang bei Texten ermitteln – alphabetische Platzierung https://youtu.be/nK2cncFs4Sk
Deshalb rechnet Excel bei Nachkommazahlen ungenau! https://youtu.be/93CfKSOWnsg
Excel – Alle Unicode-Zahlen eines Textes anzeigen https://youtu.be/jkzwQJRrub8
Volatile Funktionen vermeiden – Excel Performance https://youtu.be/S08GFEgenb0
Zeilen automatisch formatieren – Datensatz hervorheben – Bedingte Formatierung # 1 https://youtu.be/4HYEND3RL28
Den passenden Dateityp wählen – Excel Performance https://youtu.be/B51ma39mIKc
Bedingte Formatierung verzögert Excel Performance https://youtu.be/-FbTSDb-E4w
Bildschirmaufzeichnung in PowerPoint 2016 – Video erstellen https://youtu.be/ZblODpx-8G0
In Excel wird automatisch die ganze Zeile bzw. der ganzen Datensatz markiert, wenn ein Wert doppelt vorhanden ist. Der reguläre Schalter dafür markiert nur die Spalte, in der die doppelten Werte zu finden sind. https://youtu.be/CwO7mM9WiHU
Schrittaufzeichnung zur Dokumentation in Excel – PSR.exe unter Windows https://youtu.be/oTThdlsNoRE
Automatisches Speichern im OneDrive – Excel Performance https://youtu.be/j6jVDSNOB1s
Datenbalken formatieren „entfesselt!“- Bedingte Formatierung https://youtu.be/uNgF5F8C0vY
Durchgestrichene Zellen einfärben – Bedingte Formatierung https://youtu.be/PtsOJbFofwk
Grifftabelle für Gitarre – Akkorde in Excel – Intro https://youtu.be/3HcumHsR900
Tastenkombinationen bei Formeleingabe – Excel-Shortcuts https://youtu.be/JdaSFrH00AU
Grifftabelle für Gitarrenakkorde in Excel – Teil 1 – Aufbau und Bedingte Formatierung https://youtu.be/-WHQaqPdkA4
Liniendiagramm für Finanzierungsziel in Excel – Spendenprojekt https://youtu.be/wgiWcy-fPbo
Umfragen im Community-Bereich – Teilnahme erwünscht! https://youtu.be/seCS–pgeYI
Dauer von mehr als 24 Stunden anzeigen – Excel – Datums- und Zeitfunktionen https://youtu.be/3HLjBlyj2JE
Dauer in Minuten angeben – Excel – Datums- und Zeitfunktionen https://youtu.be/Oq-zoqZFuA0
Druckaufträge abbrechen – Windows – services.msc https://youtu.be/xCD7OJ0SV84
Dauer in Tagen, Stunden und Minuten – Excel – Datums- und Zeitfunktionen https://youtu.be/CR3ZIScOIqQ
Danke und ein Weihnachtsgruß 2017 https://youtu.be/ssSab4qPso8
Gleichungssystem lösen – inverse Matrix in Excel mit MMULT und MINV https://youtu.be/Oz1snWHcxKg
Zeit- und Datumsfunktionen in Excel – Freies PDF https://youtu.be/iSin5l1Iq7U
Unixzeit in Excel anzeigen – POSIX-Standard https://youtu.be/3xL2dowqoTs
Differenz in Kalendertagen mit Funktion TAGE ermitteln – Excel https://youtu.be/JcI86o2tp9M
Excel-Stammtisch NRW in Bochum am 24.01.2018 https://youtu.be/zM3U_OYYl7w
Dynamisches Dropdown nach Vorauswahl in Excel https://youtu.be/BXYFUfYJihA
Der BÖSE Schalter in Excel – In Bereich konvertieren mit Folgen https://youtu.be/ApQng_ldjJU
Bezug auf ganze Spalten – Excel-Performance https://youtu.be/hF_AmJR2Ino
Ergebniszeile in Excel-Tabellen einblenden und anpassen https://youtu.be/6Kh1oe9TL0c
Summe über flexiblen Tabellenbereich aufspannen – Excel https://youtu.be/9NZRSxbABvY
Absolutbezug in Tabellen – Excel-Tabellen https://youtu.be/LM_neLGwCp8
Benannte Bereiche in Excel verstecken – gemein! https://youtu.be/JaCg_9lt7qk
Excel-Stammtisch NRW – Februar 2018 & mehr… https://youtu.be/QMRXCVtXiNw
Forecast im Liniendiagramm hervorheben – 1 – Excel-Diagramme https://youtu.be/C9UwNXU-uzs
Forecast im Liniendiagramm hervorheben – 2 – Excel https://youtu.be/-3z6b6n8vIs
Zahlen abhängig vom Wert ausrichten – Excel https://youtu.be/oOuKm-kPrFQ
Forecast im Liniendiagramm hervorheben – 3 – Beschriftung – Excel-Diagramme https://youtu.be/eEGjtlKjxFY
Diagrammachse mehrzeilig formatieren – Datum zweizeilig – Excel https://youtu.be/xeKe0s3G73I
Diagrammachse mehrzeilig formatieren – 2 – Excel-Diagramme https://youtu.be/FNhqPa6lKCM
Diagrammachse mehrzeilig formatieren – 3 – Excel-Diagramme https://youtu.be/u3IKuvU7qhU
Excel-Standarddatei Mappe personalisieren – WICHTIGE INFORMATION!!! https://youtu.be/tshccrF8ZiY
Excel-Stammtisch 21. März 2018 in Bochum https://youtu.be/jIkzfb6Adc8
Kalenderwoche inklusive Jahr anzeigen – 31.12.2018 = 2019-01 – Excel https://youtu.be/l59ygyeGXiE
Excel Formel-Tutorial von Microsoft – Neu in Excel https://youtu.be/UI3vwox50OM
Excel im Unternehmen – Chance oder Risiko? Nutzt ein Impressum! https://youtu.be/lAWAjSlTcxA
Excel – Liste dynamisch nach Zahlenbereich filtern https://youtu.be/_MZCFmK299k
Word – Dictate – Texte einsprechen und direkt übersetzen https://youtu.be/bCaGEwF2bwQ
Word – Diktieren von Texten – Spracherkennung im neuen Office https://youtu.be/2m5NCb79yAE
Excel im Unternehmen – Dokumentation mit Boardmitteln https://youtu.be/ODI2ncsIRys
Bilder dynamisch in Turnierplan und Ligatabelle einfügen https://youtu.be/2E7a1uNrNqA
Dynamischer Turnierplan mit Vereinslogos in Excel https://youtu.be/CgkhCa53aWE
Wert im Dropdown nur einmal anbieten – Excel https://youtu.be/rhxGqg18jMQ
Bilder dynamisch in Vereinstabelle einfügen – Excel https://youtu.be/ALRdZmqYzUg
Widerstand berechnen – 4 Farbringe – Excel https://youtu.be/DTw6YmaYpew
Kopieren und Verschieben von Datensätzen zwischen Excel-Tabellen https://youtu.be/vllXulGNubA
MINWENNS – kleinster Wert unter Bedingungen – neue Excel-Funktion https://youtu.be/ifurJIHT-uo
Power BI-Bericht in Microsoft Teams veröffentlichen https://youtu.be/uMPrMZsdQaQ
Datum des nächsten Events suchen – AGGREGAT – Excel https://youtu.be/SkwraYx7mmw
PowerPoint – Folienübergänge Morphen – neuer Effekt https://youtu.be/QcaVHv7fDdM

Das nächste Event finden – Excel

Für einen bestimmten Ort soll das nächste Datum eines Events ab einem Stichtag an gesucht werden.

Im unten aufgeführten Beispiel wird ein Termin für Köln (E5) ab dem 8. August 2018 (E10) gesucht.

E876_1

F5 zeigt das nächste Datum aus der Tabelle an, welches beide Suchkriterien erfüllt.

In Spalte tab_Termine[Orte] soll der Wert Köln stehen und zugleich in Spalte tab_Termine[Termin] ein Wert größer oder gleich dem 08.08.2018. Sollte kein Wert gefunden werden, taucht die Meldung KEIN TERMIN auf.

Gelöst wurde das Problem mit der Funktion AGGREGAT-15, welche den k-kleinsten Wert einer Matrix aufspüren kann. Dabei können Bedingungen mitgegeben werden, welche Werte in anderen Datensätzen aus anderen Spalten stehen müssen. Immer, wenn beide Kriterien erfüllt sind, ergibt die Multiplikation von WAHR*WAHR eine 1, alles andere ergibt eine 0. Somit bleiben nur die Termine übrig, die beide Kriterien erfüllen. Alles andere wird wegen des Teilens durch Null ausgesondert. Und jetzt noch den kleinsten Übrigbleiber anzeigen… fertig.

Mehr Infos gibt es auch im Video

Videolink: https://youtu.be/SkwraYx7mmw

Und natürlich in der Übungsdatei: E876 Nächstes Event suchen – AGGREGAT

Ich freue mich über Kommentare bei YouTube.
Beste Grüße

Andreas

Widerstände mit 4 Farbringen entschlüsseln

Aktuell hantiere ich immer häufiger mit meinem Arduino Uno R3 und einer Menge Breadboards, Dioden, Widerständen  und weiteren Bauteilen herum.

Gerade als Einsteiger in die Elektrotechnik sollte man sich mit dem Ohmschen Gesetz und der Berechnung der korrekten Widerstände beschäftigen. Meine kleinen Experimente ohne Widerstände haben schon so manches Bauteil geschrottet. Macht wohl seinen Sinn, die Sache mit den Widerständen…
Ich arbeite mit Widerständen für die Durchsteckmontage mit vier und fünf Farbringen.

Neben der Verwendung eines Multimeters versuche ich auch die Farbcodes zu entschlüsseln. Zur Hilfe nehme ich keine Lupe, sondern halte einfach die Kamera meines Handys auf den Widerstand und schalte eine ordentliche Vergrößerung ein.

Hier zum Beispiel ein Widerstand mit 22kΩ … kaum zu entziffern.

20180803_141349

Und einmal mit der Vergrößerung am Handy… also gut… rot rot orange gold wird gesucht…

20180803_141401

Na, dafür gibt es zum einen Apps für das Smartphone oder Webseiten… und für Bastler natürlich auch Excel 😉

Ich habe zunächst für vier Farbringe eine Seite Entwickelt, in der ich die Farbwerte einstellen kann und anschließend den Widerstand und die Toleranzen erhalte

 

Anschließend kann ich aber auch einen Widerstands- und Toleranzwert eingeben und erhalte im Gegenzug den passenden Farbcode.

 

Doch Achtung, suche ich z.B. nach 222 Ω, werden mir aktuell die Ringe für 220 Ωund nicht 230 Ω als nächst höhren Wert angezeigt.

Eine große Mega-Bitte an Dich…. wenn Du einen Fehler in der Datei oder Berechnung findest, teile mir das bitte per E-Mail mit. Ich habe die Datei natürlich intensiv getestet, schließe aber Fehler nicht aus. Also bitte nochmals zur Sicherheit mit dem Multimeter durchmessen oder der Farbtabelle durchrechnen.

Hier die Datei für 4 Farbringe: E874 Widerstand mit 4 Ringen

Keine Gewähr! So gut bin ich nicht versichtert!

Hier noch ein paar Screenshots…
Die Eingabe erfolgt über 4 Dropdowns, in denen die passenden Farben gezogen werden können.

E874_1

Bei den ersten beiden Ringen kann eine Zahl zwischen 10 und 99 eingestellt werden. Als dritter Ring wird der Multiplikator gewählt, so dass Werte ab 100 mΩ mit der Farbkombination braun, schwarz, silber  gesetzt werden können.

Im vierten Ring wird die Toleranz angegeben. Der Toleranzbereich wird zusätzlich errechnet.

Kurz noch zu den Einheiten m steht für Tausendstel (milli 10^-3), k für Tausend (Kilo 10^3), M für Mega (10^6) und G für Giga (10^9). Entsprechend halt mΩ, Ω, kΩ, MΩ und GΩ. Für letztere beide habe ich aktuell keinen Anwendungsfall.

Umgekehrt kann auch von einem Wert ab 100 mΩ  die passende Farbkodierung berechnet werden. Hier z.B. 470 kΩ, also gelb, lila, gelb und gold für die +-5% Toleranz.

E874_2

Ich hoffe, Du hast viel Spaß mit der Datei. Magst diese vielleicht auch auf 5 Ringe erweitern 😉

Ich wünsche schöne Projekte
Andreas

Dropdown auf neue Einträge begrenzen

Vor einigen Tagen habe ich hier und bei YouTube einen Turnierplan vorgestellt.
Dabei konnten Mannschaften über ein Dropdown (Datenüberprüfungsfeld) ausgewählt werden. Der jeweilige Gewinner ist dann automatisch eine Runde weiter gekommen.

Dazu gab es sehr positive Resonanz und auch einige Anregungen. Danke dafür!

Link zum Turnierplan-Blogeintrag: Turnierplan

Doch nun die berechtigte Frage: Kann man nicht doppelte Mannschaften ausschließen? Kann das Dropdown nicht nur die Werte anzeigen, die noch nicht ausgewählt wurden?

Ja! Das klappt mal wieder mit der Funktion AGGREGAT und einem dynamischen Bereichsnamen.

Hier erst einmal die passende Datei E873 Turnier

Es lassen sich nun lediglich diejenigen Mannschaften auswählen, die vorher noch nicht ausgewählt wurden. Allerdings mit der Ausnahme des leeren Feldes, welches zum Fragezeichen führt.

Zunächst stehen noch alle Mannschaften zur Auswahl.

873_1

Mit fortgeschrittenen Einträgen wird die Auswahl im Dropdown reduziert.

873_2

Dafür habe ich zwei Hilfsspalten in meiner Tabelle tab_Vereine ergänzt.

Ausgewählt zählt einfach, ob ein Eintrag bereits in einer der Turnierfelder gesetzt wurde. Eine 1 zeigt, dass der Eintrag einmal existiert.

In der Spalte Auswahl wird dann per AGGREGAT-Funktion und INDEX eine Liste mit allen Einträgen erstellt, die noch nicht ausgewählt wurden. Zusätzlich soll natürlich das Fragezeichen auswählbar sein. Dieses positioniere ich immer an letzter Stelle.

Der Tabellenbereich von tab_Vereine ist grün hervorgehoben.

873_3

Anschließend das Kernstück. Ein dynamischer Bereichsname, der von Zelle E2 bis zur ersten Zelle mit einem Leereintrag läuft. Der Bereich wird automatisch kleiner, wenn die Auswahlmöglichkeiten geringer werden.

873_4

Und nun müssen noch meine acht Teams angewählt und mit dem neuen Dropdown-Datenüberprüfungsfeld versorgt werden.

873_5

FERTIG!

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=rhxGqg18jMQ

Danke für Dein Interesse. Ich freue mich über Deinen Kommentar bei YouTube und natürlich über jedes Abo.

Sonnige Grüße

Andreas

5 einfache Wege zur Softwaredokumentation

Wer schreibt, der bleibt! Oder? Warum wird eigentlich so wenig im Unternehmen dokumentiert? Es gibt so viele Excel-Dateien oder Word-Vorlagen, aber nur selten finde ich eine Dokumentation vor.

Wir lege ich einen Kreditoren in SAP an? Oder eine Purchase Order? Wie richte ich mir den Abteilungsdrucker ein? Wie müssen die angelieferten Daten nachbearbeitet werden, damit ich diese in meiner Auswertung berücksichtigen kann?

Oft höre ich, dass für die Dokumentation keine Zeit bleibt. Oder die Schritte doch so einfach seien und keiner Erläuterung bedürfen. Aber was passiert im Urlaub? Im Krankheitsfall? Rente? Oder ein Unfall? Wer kann die Dateien von Kollegen übernehmen und weiß, zu welchem Zeitpunkt was erledigt werden muss? Welche Dateien sind strategisch wichtig?

Aber mache ich mich denn nicht überflüssig, wenn andere meine Dateien bedienen könnten? Vielleicht ein bisschen… aber das Unternehmen ist ein Stück weit besser aufgestellt und wird davon profitieren. Und die eigene Arbeit besteht ja bestimmt nicht nur aus dieser einen Datei, zu der mich sonst jeden Monat die Kollegen befragen.

Jetzt brauche ich nur noch Tools, die mir bei der Aufzeichnung helfen. Ob reine Bildschirmschnappschüsse, Bildfolgen oder ein besprochenes Video, es gibt viele Möglichkeiten, von denen man sich mindestens  eine angewöhnen sollte.

Fünf Wege und Tools zeige ich im Folgenden auf…

 

1. Einfache Screenshots sammeln

Ob mit dem Schalter Bildschirmausschnitt, dem Snipping Tool, dem OneNote-Bildschirmausschnitt, dem kostenlosen Tool Greenshot oder einfachen Screenshots mit der Taste DRUCK bzw. ALT+DRUCK, hier muss jedes Bild einzeln aufgenommen, die Aktion erläutert und der zum nächsten Bild führende Schritt händisch beschrieben werden.

Das Ganze ist doch relativ mühsam, da noch Pfeile und Texte ergänzt werden müssen. Oft muss noch ein Teil unkenntlich oder weggeschnitten werden. Zumindest hilft die bebilderte Beschreibung der Software bei der Orientiertung im Programm.

Mehr zu Greenshot (ältere Version):

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=Qs1Y8Ivp3jk

Auch einfache Screenshots mit Snagit von TechSmith zu nehmen, zieht einen langen Weg der Nachbearbeitung auf sich. Doch Snagit kann auch anders…

2. Videoaufzeichnung mit Snagit

Snagit von TechSmith bietet neben Screenshots auch die Möglichkeit zur Videoaufzeichnung. Die Videos können dann im mp4-Format gespeichert oder aber auch als GIF bzw. separierte Bilder aus den Videos isoliert als png gespeichert werden. Dies bietet auch die Möglichkeit von Screenshots, die halt aus dem Video heraus Situationen zeigen, die nur schwer per normalem „handelsüblichen“ Screenshotprogramm zu erzielen sind. Die Screenshots können dann noch mit Pfeilen, Umrandungen, Unkenntlichmachungen etc. bearbeitet werden. Zudem stehen die Screenshots anschlißend in einer Bilddatenbank für die spätere Verwendung zur Verfügung.

Trotzdem müssen die Screenshots noch irgendwo eingefügt und kommentiert werden. Die Nachbearbeitung von Videos ist nicht vorgesehen.  Persönlich verwende ich dazu Camtasia Studio von TechSmith.

3. Bildschirmaufzeichnung von PowerPoint

Videos? Moment mal! Das kann jetzt auch PowerPoint von Haus aus? PowerPoint bietet seit dem Jahr 2015 für die Version PowerPoint 2013 und in den neueren Versionen die Möglichkeit zur Bildschirmaufzeichnung. Sollte das Feature unter PowerPoint 2013 noch nicht verfügbar sein, muss noch ein Update nachinstalliert werden. Mehr dazu auf https://support.office.com/de-de/article/bildschirmaufzeichnung-in-powerpoint-0b4c3f65-534c-4cf1-9c59-402b6e9d79d0#OfficeVersion=Neuere_Versionen

Die Videoaufzeichnung mit PowerPoint ist wirklich nicht zu Verachten. Man kann ein Video noch ein wenig zuschneiden, aber ansonsten gibt es ein ganz gutes Video vom markierten Bildschirmbereich, welches direkt in die Folie eingebettet wird.

Mehr zu PowerPoint:

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=ZblODpx-8G0

4. Schrittaufzeichnung

Die Schrittaufzeichnung psr.exe ist seit Windows 7 auf jedem Rechner verfügbar. Einfach die Windows-Taste drücken, anschließend psr eingeben und dann die Schrittaufzeichnung aktivieren.

Als Resultat gibt es eine Bilderfolge. Auf jedem Bild ist entsprechend der Aktionsbereich grün hervorgehoben. Jeder Schritt mit der Maus wird aufgezeichnet. Nicht die Bewegung selbst, sondern wenn mit der Maus eine Aktion erfolgt. Zusätzlich kann noch während der Aufzeichnung ein Textkommentar ergänzt werden.

Das Ergebnis ist eine Bildfolge als mhtml-Datei, welche noch weiter editiert oder einfach herauskopiert und ins OneNote oder Word eingefügt werden kann.

Das Ergebnis ist manchmal ein wenig schwer zu deuten, man erhält aber rasche Ergebnisse mit Boardmitteln. Da wirklich aktuell fast jeder mindestens Windows 7 am PC nutzen sollte, steht dieses Mittel also wirklich flächendeckend zur Verfügung.

Mehr zur Schrittaufzeichnung:

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=ODI2ncsIRys

Und hier:

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=oTThdlsNoRE

Vergleichbare Tools gibt es bestimmt auch am Mac oder unter Linux.

5. Videoaufzeichnung mit Camtasia

Man muss es ein wenig üben. Aber wer viel zu dokumentieren hat, kommt schnell mit Camtasia klar und die Investition ist schnell wieder reingeholt.

Die Videos können besprochen, später editiert und mit erläuternden Symbolen versehen werden. Problematisch wird es nur, wenn sich die Oberfläche oder ein einzelner Menüpunkt in der Software ändert, dann muss manchmal gleich das ganze Video neu aufgezeichnet werden.

Mittlerweile haben die meisten meiner Kunden Camtasia im Einsatz und wir dokumentieren neue Anwendungen oder Softwarelösungen mit Hilfe von kleinen, schnell erstellten Videos. Ich selbst nutzte Camtasia seit 2010 am PC und Mac. Über 1.200 meiner Videos findet ihr auf meinen YouTube-Kanälen… und zusätzliche habe ich mehrere hundert Titel für meine Kunden aufgezeichnet und bin vom Handling und dem Ergebnis überzeugt.

 

Und was soll ich nun nehmen?

Man kann ja nicht einfach Software im Unternehmen beliebig aufspielen. Es muss geprüft werden… wie viele Lizenzen sind nötig… habe ich überhaupt ein gutes Mikrofon… sollen zentral Regeln für die Dokumentation erstellt werden … steht mir dafür Budget zur Verfügung… erhalte ich dafür die zusätzliche Zeit??????

Das dokumentiert werden muss, sollte klar sein. Doch wieviel Ressourcen stellt man dafür ab?

Ich erzeuge nicht nur Videos für meine Kunden, sondern berate und trainiere sie auch, um selbst Videos erstellen zu können. Dabei stellen sich Fragen wie…

  • wie lang soll eine Dokumentation sein?
  • wie lange muss ich ein Szenario vorbereiten?
  • benötige ich ein Drehbuch?
  • müssen alle Eventualitäten beschrieben werden?
  • in welchen Sprachen muss ich publizieren?
  • mit Ton oder nur Textunterschriften?
  • kann ich das überhaupt mit meiner Stimme?
  • wie werden die Videos akzeptiert?
  • in welchen Formaten muss ich speichern?
  • wo kann ich die Dokumente bzw. Videos platzieren?
  • wer soll Aufzeichnen?
  • und mehr…

Die Bedeutung von Videos und Screenshots bei der Softwaredokumentation sollte klar sein… nur, MACHT ES!

In diesem Sinne…. auf zum nächsten Video
Andreas

 

P.S.: Seit meinem Studium 2009 zu E-Learning und E-Moderation habe ich viele Tools, CMS und LMS kennenlernen dürfen. Moodle, ILIAS, das User Productivity Kit von Oracle, Datango und Adobe Captivate. Alles tolle Tools und Plattformen, jedoch nicht einfach für spontane Dokumentionen geeignet. Hier sind hohe Einstiegshürden. Wenn die Systeme aber mal etabliert sind, Perfekt!

 

Turnierplan für 8 Mannschaften in Excel

 

Acht Mannschaften treten in einem Turnier gegeneinander im K.O.-Verfahren an. Der Sieger gegen den nächsten Sieger… bis ein Gesamtsiegerteam feststeht.

Wir kennen diese Ausscheidungsrunden von Weltmeister- und Europameisterschaften. Zufällig war sogar ein Event vor ganz kurzer Zeit. Ob nun wie hier acht Manschaften oder 16 aufgestellt werden, ist eigentlich egal, man hat halt nur etwas mehr Aufwand.

Zunächst werden die Teams der ersten Runden per Dropdown ausgewählt, die Vereinslogos erscheinen dann automatisch.

Anschließend werden die Spielergebnisse der Partien eingegeben, wodurch die Spieler der nächsten Runde feststehen. Die Gewinnermannschaft hat automatisch Namen und Logo im nächsten Feld . Der Turniersieger wird durch ein großes Wappen gewürdigt.

 

Ob da nun Fußball, Handball, Eishockey oder Kirschkernweitspucken genommen wird, ist natürlich egal. Ich habe mich für die Turniersportart „Flaschendrehen“ entschieden, um nicht mit einem bestehenden Verein oder Verband in rechtliche Schwierigkeiten zu kommen. Ihr könnt natürlich auch die Fotos von Einzelpersonen einfügen.

Die Liste der Vereine und deren Logos bzw. Personen und Fotos wird auf einer getrennten Seite eingefügt.

Hier gibt es auch die Datei zum Download der makrofreien Excel-Datei:

E871 Turnier

Übungsdateien

E871 Turnierplan Übung

E871 Turnierplan Übung Ergebnis

Hier geht es zum Video:

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=CgkhCa53aWE

Ich freue mich auf Feedback und wünsche viel Spaß beim Anpassen der Datei.
In Kürze werde ich dazu passende Videos erstellen.

Sonnige Grüße

Andreas