Spendenaktion – mission accomplished …

… und doch nur eine von so vielen möglichen Aktionen, die jeder von uns leisten könnte. Ob Engagement, Spenden oder einfach mal genauer hinsehen …

Im Rahmen des Benefizkonzerts zu Gunsten der Wattenscheider Tafel trat auch in diesem Jahr wieder das Vokal-Ensemble Ornament aus Minsk auf. Ein unglaublich gutes und stimmgewaltiges Vokal-Konzert. Ich habe dabei wieder eine Spende im Rahmen meines Excel-YouTube-Projekts platzieren können.

1000 Euro habe ich für das Projekt Kinder-Tafel übergeben, die im Rahmen des neuesten Stick-Projekts und über Werbegelder durch die YouTube-Videos zusammengekommen sind. Also Danke an Euch!

SpendeKindertafel

Wir verfolgen und begleiten das Projekt der Tafel in Bochum schon seit 2002. Viel hat sich seit dem getan. Immer neue Projekte, aber auch Kooperationen mit Unternehmen zugunsten derjenigen, die auf diese Form der Unterstützung angewiesen sind. Armut ist halt immer noch ein riesengroßes Thema in Deutschland… und existiert häufig mitten unter uns hinter verschlossenen Türen, wo wir sie nicht wahrnehmen können / wollen.

Immer wieder gab es Höhen und Tiefen… dass ein „Tafelchef“ wie Manfred Baasner öffentlich die Finger in die Wunde legt und auf die oft nicht sichtbaren Missstände hinweist, gefällt leider nicht allen. Für seine unermüdlichen Mühen und Verdienste wurde ihm 2014 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

SpendeKindertafelOrnament

In der gut gefüllten Kirche St. Maria Magdalena in Bochum-Höntrop gaben die sechs Musiker des Ensembles Ornament eine 90-minütige Gesangsvorstellung zu Gunsten der Wattenscheider Tafel. http://ornamentgroup.org/de

Ich danke allen von euch, die mal ein wenig nach links und rechts gucken und in ihrer Form von Möglichkeit mit anpacken!

Euch einen schönen vierten Advent
Genießt die Excel-freien Feiertage!

Andreas

 

 

Zwei Tabellen vergleichen – Power Query

Zwei Tabellen aus zwei Dateien sollen miteinander verglichen werden. In beiden Tabellen sind großteils identische SK-Skizzennummern, aber manche gibt es nur in der ersten Tabelle, andere nur in der zweiten und widerum andere sind nicht in beiden Tabellen identisch.

Beim Excel-Stammtisch vom 4. Dezember 2019 wurde ein ähnliches Beispiel von Jörg präsentiert und anschließend in größerer Runde diskutiert. Danke dafür!

Ein Blick auf die Altdaten

E1027Alt

Ein Blick auf die neue Datei. Man sieht z.B., dass Sk021 und Sk022 neu sind. Sk019 fehlt in der neuen Datei und z.B. Sk013 bis Sk015 wurden aktualisiert.

E1027Neu

Die Unterschiede sollen mit Power Query in folgender Übersichtsabfrage gezogen werden.

E1027Vier

Dabei bedeutet „Verändert“, dass einer der Werte des Datensatzes in der neuen Datei verändert vorliegt. „Neu“ bedeutet, dass der Datensatz erst in der neuen Datei dazugekommen ist und „nur alt“ meint, dass der Datensatz in der neuen Liste nicht vorliegt. Alles unverändert, wenn „gleich“ angezeigt wird.

Die Daten habe ich mit folgendem Code gezogen. Für die Altdaten:

E1027Eins

Die Abfrage dann kopiert und für die neuen Daten modifiziert:

E1027Zwei

Beide Abfragen wurden nur als Verbindung geladen, um diese dann Zusammenzuführen:

E1027Drei

Die Dateien inkl. Power Query-Anweisungen können auch aus dem Stick-Ordner Excel/E1027 geladen werden.

Die Ausgangsdateien stehen alternativ hier zum Download zur Verfügung. Man kann aber auch einfach eine Webabfrage per Power Query auf diese Dateien starten und diese so miteinander vergleichen.

E1027 Vergleich alt

E1027 Vergleich neu

Hey, viel Spaß beim Nachbauen und

vielen Dank an die bisherigen Unterstützer meiner Spendenaktion für die Kinder-Tafel der Wattenscheider Tafel. https://thehosblog.com/2019/12/10/excel-stick-spendenaktion-40/

Eine frohe Vorweihnachtszeit
Andreas

Excel-Stick – Spendenaktion 40

Die Wattenscheider Tafel leistet Großartiges! Ohne die Unterstützung vieler freiwilliger Helfer und des Lebensmittelhandels würden viele Lebensmittel einfach entsorgt werden. Viele Menschen kommen einfach nicht mehr mit ihrem Verdienst über die Runden – gerade Rentner und geringfügig verdienende Alleinerziehende.Zusätzlich gibt es vielerorts das Projekt Kinder Tafel, in dem Schülerinnen und Schülern ein vitaminreiches Frühstück angeboten werden kann. Für wirklich sehr viele Kinder und Jugendliche ist das alles andere als selbstverständlich. Den ganzen Tag mit hungrigem Bauch lernen? Das geht gar nicht! Mein Thema ist Bildung! Und wenn ich einen kleinen Beitrag leisten kann, will ich es mit tatkräftiger Unterstützung tun. Link zur Wattenscheider Tafel: http://www.wattenscheider-tafel.deVielleicht hattest Du ja schon vom USB-Stick gehört und den Kauf in Erwägung gezogen.

Mit den nächsten 25 Bestellungen des USB-Sticks spende ich pro Stick netto 40 Euro an das Projekt Kinder Tafel, so dass am Ende eine schöne Summe von 1.000 Euro resultieren sollte.

Die Infos zum Stick erhältst Du hier: https://thehosblog.com/excel-stick/700-excel-tutorials-fuer-privatpersonen%e2%80%8b%e2%80%8b/

Es gibt den Stick für Einzelpersonen wahlweise in den Ausführungen
2x 64 GB bzw. 1x 128 GB für Euro 129 inkl. 19% Mehrwertsteuer und
1x 256 GB für 144 Euro inkl. 19% Mehrwertsteuer.

Und nicht die Unternehmen vergessen! Bei jeder abgeschlossenen und bezahlten Bestellung bis zum 19. Dezember 2019 spende ich für jeden gewerblichen Stick netto 480 Euro. Link: https://thehosblog.com/excel-stick/

Wegen der seit 2019 gültigen europäischen Versandrichtlinien erfolgt der Versand nur innerhalb Deutschlands!

Im Rahmen meines Stick-Projekts habe ich auch im letzten Jahr eine Aktion gestartet, 2018 kamen schöne 750 Euro für die Kinder Tafel zusammen. Im Jahr 2017 mehr als 1.550 Euro zur Unterstützung einer Fahrt nach Auschwitz-Birkenau für mehr als 20 Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule in Bochum. Einen riesiges Dankeschön auch noch mal an dieser Stelle von den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern, die ansonsten die Programmpunkte der Fahrt hätten zusammenstreichen müssen.

Bist Du interessiert? Dann schau doch bitte mal oben unter den Links nach dem Excel-Stick…

Ich wünsche Dir eine frohe vorweihnachtliche Zeit
Sonnige Grüße

Andreas

siehe auch die Aktion 2018 https://thehosblog.com/2018/10/20/spende-fuer-die-kinder-tafel/

Excel-Stammtisch(e) 2019 – Rückblick

So ein Excel-intensives Jahr wie 2019 habe ich bislang kaum erlebt! Neben den monatlichen Excel-Stammtisch-Terminen in NRW (Essener Unperfekthaus) haben wir auch den Stammtisch in Frankfurt am Main wiederbelebt und gegen in 2020 mit Hannover an einen weiteren Standort! Ja, wir haben es tatsächlich JEDEN Monat in Essen geschafft!

Als Gast habe ich den Input des Amsterdam Excel Summit, der Bulgarian Excel Days in Sofia und der Excel Olympics Conference in Ljubljana genossen. Von dort konnte ich eine Menge Input mitbringen. Unser Stammtisch-Konzept wurde dort mit Staunen aufgenommen… selbst in Kalifornien sucht man vergebens etwas Vergleichbares! Hätte ich nicht gedacht…

Ganz besonders möchte ich mich bei unseren regelmäßigen aktiven Teilnehmern bedanken, die auch ganz schön heftigen Input liefern und best practices aus ihren Unternehmen vorstellen.

ExcelStammtischEssenOkt

Gemeinsam suchen wir an Lösungen zu einer Power Query-Fragestellung.

Neben Beispielen aus der Praxis, stellen viele auch konzeptionell und sehr gut aufbereitete theoretische Modelle vor.

ExcelStammtischOktMichael

Michael berichtet über seine Erfahrungen mit JavaScript in Excel – Grandios

Mit Michael habe ich im November 2014 den Excel-Stammtisch in Bochum gestartet. Seit dem haben wir beiden kaum einen Termin versäumt…

Teilnehmerstimme…. Simon

Ich komme zum Stammtisch um mich mit Leuten auszutauschen, die genauso eine Passion für Excel haben wie ich. Immer wenn ich den Stammtisch verlasse denke ich darüber nach, wie wenig ich bis dato über Excel weiß und wie viel es noch zu lernen gibt. Der Austausch bringt mich immer wieder auf neue Ideen, welche mir meinen beruflichen Alltag erheblich erleichtern und mir bereits jetzt einen exzellenten Ruf innerhalb der Unternehmen, für die ich bis jetzt gearbeitet habe, gebracht haben.

Zwischen den Veranstaltungen tauschen wir uns über Microsoft Teams aus. Dateien, Tipps und Fragen können so jederzeit von allen eingesehen und bearbeitet werden.

ExcelStammtischEssenDez

Beim letzten Treffen in Essen hatte Mourad Louha über Funktionen in Power Query und Power Query API-Schnittstellen referiert. Weiterer Input kam dann noch von Jörg und mir.

Teilnehmerfeedback… Mourad

Warum komme ich zum Stammtisch? Na, weil’s …
a) Spass macht
b) immer wieder was zu lernen gibt, egal, welches Level man selber hat
c) man gucken kann, wie andere ein Excel-Problem lösen
d) selber Wissen weitergeben kann

ExcelStammtischNovMourad

Auf großer Bühne können wir auch! Mourad stellt uns in einer MS DOS-Emulation die erste PC-Version von Excel vor. Was für eine Zeitreise!

Durch die wechselnden Räume im Unperfekthaus stellen sich uns neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Die größte hier…. wo ist der Beamer-Anschluss!? Doch LCD-Fernseher, Beamer etc. gibt es genug im Unperfekthaus, von daher passen dort immer locker 20 Personen in einen Raum. Im kleinen Theater oben sicherlich auch 50…

Der nächste Termin hat unter anderem die Themen DAX, Tricksereien mit Diagrammen und eventuell gibt es noch ein Thema von einem Gast aus Frankfurt… eventuell 😉

https://www.meetup.com/de-DE/Excel-Stammtisch-NRW/events/266296810/

Wo fanden bislang Excel-Stammtisch-Termine statt? Und welche sind noch aktiv?

Aktuell lädt René Martin in München ein. Wir organisieren Frankfurt am Main und Essen. Planen dabei gerade auf Hochtouren für Hannover und hätten auch eine attraktive Räumlichkeit in Berlin… direkt unter den Linden.

Wir waren bislang in … Münster, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Aachen, Zürich, Basel, Wien und lange Zeit in Bochum.

Über Meetup haben wir auch wieder zum Stammtisch nach Frankfurt geladen. Mittlerweile sind dort über 80 Personen in der Meetup-Gruppe organisiert.

fbt

In Frankfurt hatten wir uns letzten Monat bei unserem Gastgeber Matrix42 getroffen.

Unser Gastgeber Matrix42 hat uns einen perfekt ausgestatteten Raum inklusive Versorgung mit Getränken zur Verfügung gestellt. Heißen Dank!

Aktuell schaut es danach aus, dass der nächste Termin in Frankfurt am 16. Januar 2020 stattfinden kann. Den Termin organisiere ich über Meetup. Es wird auch netten Besuch von einem guten Kollegen aus München geben…

https://www.meetup.com/de-DE/Excel-Stammtisch-Hessen/events/267066592/

 

Hey! Und wann gründest Du einen Stammtisch in Deiner Nähe? Es gibt genug Personen, die sich organisieren oder austauschen möchten… Ihr müsst es einfach Machen und ein bisschen hartnäckig dranbleiben. Es lohnt sich! Es gibt genug Excel-Profis und -Vernarrte auch in Deiner Region. Ich unterstütze euch gerne durch öffentliche Bekanntgabe eurer Termine.

So… nun erst einmal Weihnachten…
und schon einmal Vorfreude auf die nächsten Termine!

Sonnige Grüße

Andreas

 

 

Kalendertabelle in Power Query erzeugen

Mit dem folgenden Code könnt Ihr eine Kalendertabelle aus eueren Daten in Excel oder Power BI erzeugen. Ich habe hier in diesem Fall eine Datei mit einer Tabelle namens factSales. Diese hat eine Spalte namens Datum.

Der Clou an dieser Formel ist, dass nicht nur der Kalender dynamisch erzeugt wird, sondern auch Kalenderwoche, Quartal und Monat zusammen für die Auswertung erzeugt werden.

Ich verlasse mich nicht auf die Kalendertabelle, die man automatisch erzeugen kann, da hier ich einfach mehr Kontrolle über die Daten habe.

BlogKalender

In einem späteren Video werde ich den Code erläutern und dann noch per API-Abfrage um die Feiertage eines Bundeslandes erzeugen.

Diesen Code nun einfach Kopieren und in den Power Query-Editor einer leeren Abfrage einfügen.

Code startet hier:

let

Quelle = Excel.CurrentWorkbook(){[Name="factSales"]}[Content],

DatumZuDate = Table.TransformColumnTypes(Quelle,{"Datum", type date}),

// greift auf Tabelle factSales zu. Dort ist nur die Spalte Datum interessant und wird als Datum formatiert

BerechneterJahresbeginn = Table.TransformColumns(DatumZuDate,{{"Datum", Date.StartOfYear, type date}}),

JahresbeginnZuZahl = Table.TransformColumnTypes(BerechneterJahresbeginn,{{"Datum", Int64.Type}}),

DatumStart = List.Min(JahresbeginnZuZahl[Datum]),

/* Jedes Datum wird auf Jahresanfang gesetzt. Somit erhält man das kleineste Datum des frühesten Jahres
Es resultiert dann ein Wert, der als Listenwert abgerufen werden kann*/

BerechnetesJahresende = Table.TransformColumns(DatumZuDate,{{"Datum", Date.EndOfYear, type date}}),

JahresendeZuZahl = Table.TransformColumnTypes(BerechnetesJahresende,{{"Datum", Int64.Type}}),

DatumEnde = List.Max(JahresendeZuZahl[Datum]),

/* Jedes Datum wird auf Jahresende gesetzt. Somit erhält man das größte Datum des letzten Jahres
Es resultiert dann ebenfallsein Wert, der als Listenwert abgerufen werden kann*/

Liste = {DatumStart .. DatumEnde},

ListeInTabelleKonvertiert = Table.FromList(Liste, Splitter.SplitByNothing(), null, null, ExtraValues.Error),

// Aus DatumStart und Datumende wird eine Zahlenliste erzeugt, die dann in eine Tabelle gewandelt wird

ZahlenZuDatum = Table.TransformColumnTypes(ListeInTabelleKonvertiert,{{"Column1", type date}}),

DatumSpalte = Table.RenameColumns(ZahlenZuDatum,{{"Column1", "Datum"}}),
// Die Zahlen werden in ein Datum verwandelt, somit erhält man komplette Tage aller notwendigen Jahre

JahrEingefügt = Table.AddColumn(DatumSpalte, "Jahr", each Date.Year([Datum]), Int64.Type),

MonatEingefügt = Table.AddColumn(JahrEingefügt, "Monat", each Date.Month([Datum]), Int64.Type),

QuartalEingefügt = Table.AddColumn(MonatEingefügt, "Quartal", each Date.QuarterOfYear([Datum]), Int64.Type),

// Jahr, Monat und Quartal werden als Zahlen eingefügt

JahrQuartal = Table.AddColumn(QuartalEingefügt, "Jahr Quartal", each Text.Combine({Text.From([Jahr], "de-DE"),
Text.From([Quartal], "de-DE")}, "-"), type text),

// Jahr und Quartal werden für spätere Auswertungen vereint

MonatZweistellig = Table.AddColumn(JahrQuartal, "Jahr Monat",
each if [Monat] < 10 then Text.Combine( {Text.From([Jahr], "de-DE"), "-0", Text.From([Monat], "de-DE")} )
else Text.Combine( {Text.From([Jahr], "de-DE"), "-", Text.From([Monat], "de-DE")} ) ),

/*Jahr, Bindestrich und zweistellige Monatsnummer werden als neue Spalte ergänzt.
Die WENN-Funktion prüft, ob das Jahr einstellig ist */

Kalenderwoche = Table.AddColumn(MonatZweistellig, "KW", each if
Number.RoundDown((Date.DayOfYear([Datum])-(Date.DayOfWeek([Datum], Day.Monday))+9)/7)=0
then
Number.RoundDown((Date.DayOfYear(#date(Date.Year([Datum])-1,12,31))-(Date.DayOfWeek(#date(Date.Year([Datum])-1,12,31), Day.Monday))+9)/7)
else if
(Number.RoundDown((Date.DayOfYear([Datum])-(Date.DayOfWeek([Datum], Day.Monday))+9)/7)=53 and (Date.DayOfWeek(#date(Date.Year([Datum]),12,31), Day.Monday)<3))
then 1
else Number.RoundDown((Date.DayOfYear([Datum])-(Date.DayOfWeek([Datum], Day.Monday))+9)/7)),

// Die KW nach ISO 8601 wird ermittelt

JahrKWCalc = Table.AddColumn(Kalenderwoche , "JahrKW", each
if [Monat]=1 and [KW]>51
then [Jahr]-1
else if [Monat]=12 and [KW] = 1 then
[Jahr]+1
else [Jahr]),

// Das Jahr der entsprechenden KW wird ermittelt. Dies weicht eventuell vom Kalenderjahr ab.

ZahlenZuText = Table.TransformColumnTypes(JahrKWCalc ,{{"JahrKW", type text}, {"KW", type text}}),

JahrKWZusammen = Table.AddColumn(ZahlenZuText , "Jahr KW", each [JahrKW]&"-"& Text.End("0"&[KW], 2), type text),

// Jahr und KW werden vereint. Hier mal nicht die TextCombine-Formel von oben

SpaltenRaus = Table.RemoveColumns(JahrKWZusammen ,{"KW", "JahrKW"}),

// Überflüssige Spalten raus und noch

Wochentag = Table.AddColumn(SpaltenRaus, "Tag", each Date.DayOfWeekName([Datum]), type text),

WochentagZahl = Table.AddColumn(Wochentag, "Tag der Woche", each Date.DayOfWeek([Datum], 1) + 1, Int64.Type),

Monatsname = Table.AddColumn(WochentagZahl, "Monatsname", each Date.MonthName([Datum]), type text)

// Noch ein paar Informationen ergänzt

in

Monatsname

Code endet hier!

Hier ist die Datei zum Download mit ein paar Demodaten:

E1031 Verkäufe Kalendertabelle

Freue mich auf Feedback und Danke für die Unterstützung des Kanals!
Sonnige Grüße

Andreas

Excel Olympics Conference 2019 in Ljubljana

Jetzt ganz schnell an den Rechner das Wissen vertiefen!

Unglaublich, welchen neuen Input wir in Ljubljana bekommen haben. Ich hätte nicht gedacht, dass da noch so viel nach der Excel-„Party“ in Sofia kommen könnte.

Der slowenische Excel MVP Gašper Kamenšek hat in diesem Jahr zur Excel-Konferenz in die wirklich wunderschöne Hauptstadt des Landes eingeladen und eine wirklich tolle Konferenz vom Format des Amsterdam Excel Summits organisiert. Hier noch einmal großen Respekt an Vorreiter Tony de Jonker und Jan-Karel Pieterse aus den Niederlanden, die 2014 mit diesem Format gestartet sind.

Die vier parallel laufenden Masterclasses waren super organisiert und hatten mit Ken Puls, Leila Gharani und Liam Bastick natürlich grandiose Dozenten. https://www.conference.excelolympics.com/masterclass/ 

Ich selbst war beim DAX-Großmeister und MVP Matt Allington.

Lju03

Masterclass Demystefying DAX mit Matt Allington.

Auch Matt hat es wieder geschafft, mir einige lose Synapsen neu zu verbinden und mir DAX verständlicher zu machen. DAX steht für Data Analysis Expresssions und ist die Formelsprache für Excel PowerPivot und Power BI. Zusammen mit den Informationen der Vorwoche durch Ken Puls und Gašper Kamenšek hat sich mir die Welt des Datenmodells noch einmal völlig neu gezeigt. Mit dem neuen Wissen werde ich Matts Buch „Supercharge Power BI“ noch einmal völlig neu aufrollen. An dieser Stelle merkte ich, dass durch Lesen oder Videokurs alleine weniger Erkenntnisse fließen als bei einem Face-to-Face-Seminar mit krass heftigem Input mit Impactfaktor, der mich mich noch einmal so richtig auf Kurs bringt.

Der nachfolgende Konferenztag war wie Sofia auch eher zum Lauschen gedacht. Den wenigen Teilnehmern, die ebenfalls wie ich in der Vorwoche in Sofia waren, wurden hier großteils andere Informationen präsentiert. Von daher… mit dem Besuch BEIDER Konferenzen alles richtig gemacht.

Lju01

v.l.n.r.: Guy Hunkin (Senior Program Manager – Power Query ist sein Baby), Charles Williams, Matt Allington, Gastgeber Gašper Kamenšek, Ken Puls, Leila Gharani und the one and only Liam Bastick.

Und die richtig coolen Informationen und persönlichen Fragen wurden dann meist im Anschluss, so dass man hier sich vielleicht auch so manche persönliche Recherche oder Coaching-Stunde sparen konnte.

Wir waren knapp 50 Personen in Ljubljana. Mit gut der Hälfte hatte ich Kontakt. Es waren Teilnehmer aus Italien, Kroatien, Saudi-Arabien, Rumänien, Großbritannien, Aserbaidschan, natürlich Slowenien, Canada, Israel, Australien, Österreich und Deutschland anwesend. Natürlich war ich mal wieder der einzeige Deutsche, und die Kollegin aus Österreich ist euch auch sicher mit ihren fantastischen englischsprachigen Excel-Tutorials vertraut.

LJu02

Jetzt laufe ich schon Reklame für Leila 😉

Auch in Ljubljana gab es wieder hervorragende Dokumentationen zu den Masterclasses. Vor allem blieb mir aber eine Aussage von Guy Hunkin in Erinnerung: „Sagt den Leuten, dass sie weiter VBA nutzen sollen!“ Das sind doch mal gute Nachrichten, oder? Natürlich wird VBA nicht in der Online-Welt unterstützt – dort geht es hin zu JavaScript. Aber solange wir uns in der Windows-Welt bewegen, sollten unsere lang und mühsam aufgebauten Lösungen weiter funktionieren. Ich nehme ihn beim Wort 😉

Lju04

Guy Hunkin demonstrierete uns zudem coole Features zur Zusammenarbeit in Office 365, Makroaufzeichnung in JavaScript und zu Q&A mit „Ideen“. Ich konnte auch noch eine kleine Idee unterbringen, mit der vielleicht-vielleicht-vielleicht die neuen dynamischen Arrays noch einen richtigen Boost erfahren. Wir werden sehen 😉

Sehr dankbar bin ich für Gašpers Gastfreundschaft, das ging weiter über das Maß hinaus, wie ich es von hiesigen Veranstaltungen kenne. Hier können wir noch eine Menge lernen… DANKE!

Wie gehts nun hier weiter?

….Excel-Konferenzen in 2020….

Im April ist schon einmal der Global Excel Summit in London gesetzt. Allerdings richtet sich diese Veranstaltung eher an Freiberufler. Also an Personen, die mit Excel Geld verdienen möchten. Von daher auch das etwas andere Format und die Themenauswahl. Hey… ich habe hier noch aktuell gültige Rabattcodes auf dem Tisch…

Fast zeitgleich müsste eigentlich der Amsterdam Excel Summit sein. Würde sich ja lohnen, wenn eh so viele Speaker in der Region sind. Weitere Infos habe ich aber noch nicht.

Und für den Herbst hoffe ich auf die nächste Runde Sofia und Ljubljana.

Oder bekommen wir so etwas auch in Deutschland hin? Erwartet Ihr bei hiesigen Veranstaltungen, dass alle Redner auf Deutsch sprechen?

….Stammtische….

Natürlich erst einmal mit dem Excel-Stammtisch in Essen. Wir treffen uns wieder am 04.12.2019 ab 19 Uhr im Unperfekthaus. https://www.meetup.com/de-DE/Excel-Stammtisch-NRW/events/xdwdhryzqbpb/

Ich hoffe, es geht auch in Frankfurt weiter. Das Feedback war klasse. Zuletzt hatten wir uns dort mit 16 Personen bei unserem Gastgeber Matrix42 getroffen. Im Hinterkopf habe ich aktuell den 16.01.2020 – ist aber noch nicht geklärt. Der Termin kann auch gerne ohne mich stattfinden. Ich kann nur teilnehmen, wenn ich entsprechende Termine in der Region habe. https://www.meetup.com/de-DE/Excel-Stammtisch-Hessen/

Für den Stammtisch in Hannover habe ich immer noch keine Raumvorschläge erhalten. Ich hoffe, „meine“ Scouts vor Ort finden eine tolle Location für eine Abendveranstaltung.

….USB-Stick Excel 700….

Meine Sticks mit den Videos und Übungsdateien werden weiterhin angeboten – schaut mal oben links… gerade jetzt vor Weihnachten.

Ich baue aktuell aber auch deutschsprachige Kurse für Udemy. Ein kleiner Bonus für alle, die bis Ende 2019 einen Stick erwerben: Die Materialien der nächsten beiden Udemy-Kurse sind für euch im Stickpreis enthalten. Die Veröffentlichung sollte bis Mitte 2020 erfolgt sein.

….Danke für die netten Überraschungen….

Zuletzt ein großes Dankeschön für die schönen E-Mails mit eurem Feedback zum YouTube-Kanal und den Aufmerksamkeiten über meinen Link „Blog unterstützen“. Ist wirklich fein zu lesen, wenn euch meine Videos bei der Arbeit oder Qualifizierung helfen konnten bzw. ihr Schulungskosten einsparen konntet. Soll natürlich nicht heißen, dass ihr nicht mehr in meine Seminare kommt!

Euch erst einmal einen schönen ersten Advent…
Kommt sicher durch die Glühweinzeit

Andreas

Bulgarian Excel Days 2019 in Sofia

Was für ein Feuerwerk!!! Und wie schade, das wir hier in Deutschland ein solch krass gutes Event nicht stemmen können. Oder?

Zwischen dem 20. und 23. November 2019 haben sich in Sofia über 400 Personen zu den Bulgaria Excel Days 2019 zusammengefunden. Neben diversen eintägigen Masterclasses in PowerPivot, Power Query und Financial Controlling gab es noch eine Großveranstaltung in der einem in kurzen Vorträgen die Informationen nur so um die Ohren geflogen sind. Unglaublich wertvoll, spannend vorgetragen und für unsere Verhältnisse dann auch noch günstig.

A1ExcelDays

Mit dabei waren unter anderem

  • die Gastgeberin und Excel MVP Boriana Petrova
  • aus Australien MVP Liam Bastick – absolut fit in Financial Modelling
  • aus den Niederlanden MVP Tony der Jonker, ebenfalls Financial Modelling und Organisator der Excel Experience Days und des Amsterdam Excel Summit
  • aus dem schönen Wien Excel MVP und YouTube-Kollegin Leila Gharani
  • aus Kanada beehrte und MVP Ken Puls mit krass-guten Themen zu Power Query
  • aus Slowenien der brilliante Excel MVP Gašper Kamenšek. Gašper organisiert die aktuell stattfindende Excel Olympics Conference 2019 in Ljubljana
  • Excel MVP Frederic Le Guen aus Frankreich mit ein paar wirklich kleveren Tricks
  • einige Mitglieder des für Excel verantwortlichen Microsoft Teams
  • und so viele mehr…

Glaubt mir bitte: die waren alle wirklich sehr gut und haben neben einer unterhaltsamen und lehrreichen Performance auch viel Lehrmaterialien zur Nachbereitung mitgeliefert.

A1Ken

Ken Puls und Gašper Kamenšek haben mir in den Masterclasses den Horizont erweitert.

Von dem, was ich dort alles gesehen und gelernt habe, kann und werde ich euch nicht alles über den kostenlosen YouTube-Kanal oder die Stammtische zur Verfügung stellen können. Meine Schulungs- und Beratungskunden profitieren natürlich davon!
Das was ich dort gesehen habe, kann ich kaum mit einem Buch oder Videokurs lernen. Die Vorträge liefern mir aber einen Ansatzpunkt, wo ich mit der Fortbildung in Power Query, PowerPivot und Co. weitermachen kann und sollte. Und es gibt natürlich super Kurse, wie z.B. Power Query von Ken Puls und PowerPivot von Rob Collie und Matt Allington.

Wenn Ihr mit Excel arbeitet und von Excel massiv für euren Job profitiert, warum nehmt ihr nicht an solchen internationalen Konferenzen teil? Ihr profitiert nicht nur vom Wissen der Besten der Besten der Besten, ihr habt auch die Möglichkeit des direkten Austauschs und könnt euch als kleine Entschädigung für den Reiseaufwand tolle Städte anschauen. Sofia hat mich echt umgehauen! Also die Stadt!

A1Auto

Ein bisschen Spaß durfte nicht fehlen… Tony, Frederic, ich und Leila.

Einen ähnlich positiven Bericht werde ich aus Ljubljana abliefern dürfen. Ich habe heute einen DAX PowerPivot-Kurs bei MVP Matt Allington absolviert, genieße hier die Gastfreundschaft von Gašper Kamenšek und bin mal wieder erstaunt… ich bin der einzige Deutschsprachige hier…

Sonnige Grüße
Andreas

P.S.: Schaut euch doch mal um… nächstes Jahr gibt es den Amsterdam Excel Summit 2020, den Global Excel Summit 2020 in London https://globalexcelsummit.com , natürlich wieder die Bulgaria Excel Days und die Excel Olympics Conference in Ljubljana.

P.P.S.: Wer es lieber „deutsch“ mag, dem empfehle ich mit gutem Gewissen die Excel-Kompetenztage in Fulda und die bestimmt auch wieder stattfindenden Munich Excel Days.

P.P.S.: Hey! Und natürlich bin ich auch noch für euch da! Denkt an die Excel-Stammtische!