Getagged: Andreas Thehos

Unterschiedliche Maßeinheiten addieren – Rezepte in Excel

Du pflegst Deine Rezepte in Excel-Listen und willst jetzt kurz vor Weihnachten mal eben überblicken, was Du so benötigst? Du hast aber die Mengen in unterschiedlichen Maßeinheiten wie Gramm, Kilogramm, Unze etc. angegeben?

Einige dieser Maßeinheiten kann Excel umrechnen. Leider kennt es nicht unser deutsches Pfund mit 500 Gramm, dafür aber andere Maßeinheiten. Schaue am besten ins Video, um Dir einen Überblick zu verschaffen.

Werte unterschiedlicher Maßeinheiten addieren? Vielleicht für die nächsten Rezepte?
UMWANDELN in einfacher Verwendung und als Matrixfunktion

Die Funktion UMWANDELN ermöglicht es mir, Zahlen von einer Maßeinheit in eine andere Maßeinheit umzurechnen. Doch was, wenn Werte unterschiedlicher Maßeinheiten addiert werden müssen?

Mit LET und SEQUENZ stehen mir im neuen Excel 365 mächtige Funktionen zur Verfügung.

Mit LET und SEQUENZ weden die Möglichkeiten von Excel 365 genutzt

Hier könnt ihr die Datei online anschauen und herunterladen:
https://atexcel-my.sharepoint.com/:x:/g/personal/andreas_at-excel_de/EQozC_Nftd5Dk7nxaeWa9l4B7ARw2obu_PIlBQ8wV3s4CA?e=oAtV8H

Datei zum direkten Download:

Videolink: https://youtu.be/HVbRF3Lu90Y

Ich wünsche euch eine Frohe Weihnachtszeit!
Bleibt gesund und hoffentlich bis bald mal wieder auf einem der Excel-Stammtische!
Andreas

P.S.: Merci an meine Excel-Freunde, die den Wunschzettel http://www.wunschzettel.de/thehos gefunden haben 🙂

BINGO! mit Excel 365

Hey! Alle lieben BINGO, oder?
Und Excel ist auch noch so gut und liest uns alle ca. 20 Sekunden die neuen Zahlen vor!

Zu Nikolaus 2020 habe ich die BINGO-Datei mit Excel 365 erstellt, da mich hier einige Formeln gereitzt haben. Dann noch „ein wenig“ VBA programmiert, damit die zufälligen Zahlen von 1 bis 75 vorgelesen werden, bis jemand den STOPP-Button drückt.

Da ich VBA nutze, funktioniert der Code nicht im Browser.

Generiere auf Knopfdruck bis zu 21 Spielfelder

Die Felder werden zufällig erstellt. Unter dem B nur die Zahlen 1 bis 15, unter dem I entsprechend 16 bis 30, unter dem N 31 bis 45, unter dem G die Zahlen 46 bis 60 und unter dem O die Zahlen 61 bis 75. Jede Zahl natürlich nur einmal. Das mittlere Feld dient als Joker.

Die Seiten sind so vorbereitet, dass man entsprechend die Spielscheine drucken oder als PDF erstellen und an seine online-BINGO-Mitspieler/-innen schicken kann.

7 Blätter werden gedruckt

Wenn das Spiel nun losgeht, sieht der Spielführer zur Kontrolle auf diesem Blatt auch, welche Zahlen passen und entsprechend fünf Treffer in einer horizontalen, diagonalen oder vertikalen Reihe ergeben.

Die Steuerzentrale der Spielleitung

Hier natürlich nicht Schummeln!

Auf dem anderen Blatt lässt sich dann prüfen, ob ein BINGO oder ein weiteres erzielt wurde.

In der Regel sieht die Spielleitung nur die folgenden drei Schalter.

Die Bildchen sind aus den neuen Microsoft 365-Piktogrammen

Mit Spiel neu Starten wird ein Spiel komplett neu begonnen. Wenn jemand BINGO ruft, muss man auf die mittlere Schaltfläche klicken, der Spielverlauf wird dann unterbrochen und kann sofort weitergeführt werden oder erst so lange Warten, bis jemand rechts auf WEITER drückt.

Für das Spiel selbst muss natürlich der Ton eingeschaltet sein, sonst kann Excel ja nichts vorlesen.

Datei zum Download als XLSM-Datei wegen der Programmierung. Bitte nur Herunterladen, wenn ihr fremden VBA-Code ausführen dürft. Vielleicht einfach vorher mit ALT + F11 in den Code hineinschauen.

Videolink zu YouTube: https://youtu.be/gQvdEb24xpM

Hier nur der Code zur Demonstration. Geht bestimmt viel feiner 😉

Solltet ihr noch Fehler finden, korrigiere ich natürlich gerne meine Version.

'### BINGO! von Andreas Thehos, 2020-12-06             ###
 '### Läuft wegen einige Funktionen nur unter Excel 365 ###
 Global Zahlen(1 To 75, 1 To 2) As String 'In dieses Array werden die Ziehungen gespeichert und die Ausgabezeit vermerkt.
 Global Zeit As Date                      
 Global i As Integer                      
 Global Dauer As Integer      
            
 Public Sub BINGO_initialize()
 Dim z As Integer
 Dim NewGame As Integer
 Dim WerteGefuellt As Boolean
 Dim Bereich As Range
 Dim Zelle As Range
 Set Bereich = Range("BINGOWerte")       
 Dim ws As Worksheet                      
 Set ws = ThisWorkbook.Sheets("Ziehungen")
     Dauer = Range("Dauer").Value
 NewGame = MsgBox("Möchtest Du ein neues Spiel starten?", vbYesNo, "Neues Spiel") If NewGame = 7 Then Exit Sub  
ws.Columns("Z:AB").Clear          
WerteGefüllt = False Do Until WerteGefuellt = True 
Application.Calculate     
If Range("WerteEinmalig").Value = 1 Then WerteGefuellt = True 
Loop z = 1 For Each Zelle In Bereich.Cells     
Zahlen(z, 1) = Zelle.Value     
z = z + 1 
Next 
Range("SpielAn") = 1 
Zeit = Now + TimeSerial(0, 0, Dauer) 
i = 1 
BINGO_START (Zeit)
 End Sub
 Public Sub BINGO_run()
 Dim NewGame As Integer
 Dim WerteGefuellt As Boolean
 Dim Zeit As Date
 Dim Bereich As Range
 Dim Zelle As Range
 Dim Bingo As Integer
 Dim ws As Worksheet
 Dim Dauer As Integer
 Set Bereich = Range("BINGOWerte")
 Set ws = ThisWorkbook.Sheets("Ziehungen")
 Dauer = Range("Dauer").Value
 If Range("SpielAn") = 1 Then
     Zeit = Time
     Application.Speech.Speak Zahlen(i, 1)
     Zahlen(i, 2) = Zeit
 ws.Cells(9 + i, 26).Value = Zahlen(i, 1) ws.Cells(9 + i, 27).Value = Zahlen(i, 2) Zeit = Zeit + TimeSerial(0, 0, Dauer) i = i + 1
 End If
 If i = 76 Then Exit Sub
     If Range("SpielAn") = 1 Then
        Zeit = Now + TimeSerial(0, 0, Dauer)
        BINGO_START (Zeit)
     Else
        Bingo = MsgBox("BINGO?", vbYesNo, "Unterbrechung")
        If Bingo = 6 Then
            MsgBox "Das Spiel wird unterbrochen. Herzlichen Glückwunsch! Weiter mit WEITER!", vbOKOnly, "Unterbrechung"
            Exit Sub
        Else
            Range("SpielAn") = 1
            Zeit = Now + TimeSerial(0, 0, Int(Dauer / 2))
            BINGO_START (Zeit)
        End If
 End If
 End Sub
 Sub BINGO_START(Zeit)
     Debug.Print Zeit
     Application.OnTime Zeit, "Bingo_run"
 End Sub
 Sub WEITER()
     Range("SpielAn") = 1
     BINGO_run
 End Sub
 Sub BingoUnterbrechung()
  Range("SpielAn").Value = 0
 End Sub
 Sub Scheine_generieren()
 Dim Scheine As Range
 Dim Zielschein As Range
 Set Scheine = Range("Scheine")
 For Each Zielschein In Scheine.Cells     Range("Beispielschein").Copy     Range(Zielschein).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False Next
 End Sub

Viel Spaß und Glück beim BINGO!
Es gibt sicher auch noch einigen Verbesserungsbedarf.

Eine frohe Weihnachtszeit wünscht
Andreas

P.S.: Hey, Jürgen und René! Danke euch von Herzen. Freut mich doch jedes mal, wenn man an einander denkt.
P.P.S.: Meine Amazon-Wunschliste habe ich gelöscht und bin auf https://www.wunschzettel.de/thehos umgestiegen.

Lineare Funktion mit Excel – freier Download

Meine lineare Funktionsgleichung f(x) = mx + b beschreibt eine Gerade mit Steigung m und y-Achsenabschnitt b. Das bedeutet, dass für jeden ganzen Wert von x der Wert von y um den Wert m ansteigt, fällt oder bei m=0 konstant bleibt.

Ich stelle euch hier eine Excel-Datei zur freien Verfügung, in der ihr die Werte für m und b in die oberen orangefarbenen Felder eingeben könnt. Die Wertetabelle wird sofort ermittelt und der Graph in das feste Koordinatensystem eingetragen (insofern er x- und y-Werte im angegebenen Ausschnitt hat).

Vielleicht hilft euch der Graph, für den Mathematik-Unterricht zu üben. Ändert die Werte der Steigung und vom y-Achsenabschnitt, um die Auswirkung auf den Graphen direkt zu sehen.

Darstellung eines Graphen mit der Funktionsgleichung f(x) = 0,25x
Lineare Funktion mit Steigung m = 0,25 und Achsenabschnitt b = 0

Das Koordinatensystem wurde auf den Wertebereich -5 bis +5 eingeschränkt. Es können leider keine Brüche wie ein Drittel 1/3 dargestellt werden. Bei einer Steigung von m = 1/3 bitte folgendes eingeben: =1/3. Die Darstellung erfolgt dann als Dezimalzahl 0,33.

Die Wertetabelle hat von mir einen mittleren x-Wert bekommen, den ihr frei ändern könnt. Die beiden Werte davor und dahinter können ebenfalls mit einem frei wählbaren Abstand eingetragen werden.

Hier noch eine Funktionsgleichung mit negativer Steigung m und negativem y-Achsenabschnitt.

Lineare Funktion mit Steigung m = -2 und Achsenabschnit b = -2

Download der XLSX-Datei:

Die Datei kann im Rahmen der Creative-Common-Lizenz CC BY-ND 4.0 verwendet werden. Mehr Infos dazu: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/deed.de

Das besondere an diesem Diagramm ist, dass die Skalierung auf den beiden Achsen für x und y identisch ist und nicht von Excel verzerrt wird.

Wie diese Datei erzeugt wird und das Diagramm erstellt wird, möchte ich in späteren Videos bei YouTube https://www.youtube.com/athehos erläutern.

Erst einmal viel Spaß beim Ausprobieren
Andreas

Excel-Grundkurs – Tabellen

Das A und O bei der Arbeit in Excel ist inzwischen die Organisation der Daten in einer Tabelle. Das heißt nicht, die Daten „nur“ in Überschriften und Datensätzen geordnet in ein Tabellenblatt zu schreiben, sonderen diesen Datenbereich auch „Als Tabelle zu formatieren“!

Tabellen enthalten eine erste Zeile mit Tabellenüberschriften bzw. Spaltentiteln und darunter liegenden Datensätzen mit gleichartig aufgebauten Daten.

Unformatierter Bereich mit einer Überschriftenzeile in Zeile 3 und darunter liegenden Datensätzen. Neben und über der Tabelle ist nichts eingefügt.

Informationen gleicher Art sollten identisch hinterlegt werden. So darf ein Firmenname nicht einmal nur als Text und einmal als Text mit nachfolgendem Leerzeichen eingegeben werden. Das hat Konsequenzen und ist beim ersten Blick auf die Daten nicht zu erkennen.

Sollte oberhalb der Daten noch eine Überschrift liegen, dann unbedingt mit dazwischen liegender Leerzeile. Dann kann diese Überschrift auch mit Zellen verbinden und zentrieren formatiert werden. Daten in Tabellen NIEMALS!

Prüfe den Tabellenbereich mit der Tastenkombination STRG + A. Es sollte vor der Formatierung als Tabelle nur der Datenbereich zusammen mit der Überschrift markiert werden.

Formatiere Tabellen unbedingt mit STRG + T bzw. Start – Als Tabelle formatieren. Es geht nicht um die optische Formatierung, sondern um die Funktionalität einer Tabelle!

Über die Tastenkombination STRG + T oder den Schalter START - Als Tabelle formatieren kann ein Bereich als Tabelle formatiert werden.


In der elften Folge des neuen Excel-Grundkurses erhältst Du mehr Informationen zu Tabellen.

Link zum Video: https://youtu.be/BOW7aqCtwJc

Die Übungsdatei steht wie alle XLSX-Dateien dieser Reihe zum Download zur Verfügung.

Die Datei kann im Rahmen der Creative-Common-Lizenz CC BY-ND 4.0 verwendet werden. Mehr Infos dazu: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/deed.de

Viel Erfolg beim Erlernen / Vertiefen von Excel
Andreas

Bisherige Beiträge zu dieser Reihe:
Folgen 1-3 https://thehosblog.com/2020/11/17/neuer-excel-grundkurs/
Folge 4 https://thehosblog.com/2020/11/18/excel-grundkurs-autoausfullen/
Folge 5 https://thehosblog.com/2020/11/19/excel-grundkurs-bezuge/
Folge 6 https://thehosblog.com/2020/11/20/excel-grundkurs-aufbau-von-formeln/
Folge 7 https://thehosblog.com/2020/11/23/excel-grundkurs-einstieg-in-funktionen/
Folgen 8 und 9: https://thehosblog.com/2020/11/26/excel-grundkurs-zahlenformat-wahrung/
Folge 10: https://thehosblog.com/2020/11/28/excel-grundkurs-die-funktion-runden/
Folge 11: https://thehosblog.com/2020/11/30/excel-grundkurs-tabellen/
Folge 12: https://thehosblog.com/2020/12/14/excel-grundkurs-drucken-und-seitenlayout/