Blog unterstützen

Erst einmal ein großes Dankeschön für Ihr Interesse an meinen Videos bei YouTube.

Viele Privatpersonen und Unternehmen konnten bislang durch die Videos profitieren. Wie ich im persönlichen Gespräch, per Nachricht, per Umfrage und indirekt erfahren habe, konnten Fortbildungskosten gesenkt und die gezeigten Techniken produktiv im Unternehmen eingesetzt werden.
Die Videos wurden zum Teil gegenüber anderen kostenpflichtigen Lösungen bevorzugt, manche Zuschauer konnten sich wichtiges Wissen für den zukünftigen Job oder die Prüfung an Schule oder Uni aneignen. Und ganz anderen Personen widerum wurde eine Alternative zum abendlichen TV-Programm geboten 😉

Es freut mich sehr, dass ich mit den Videos einen wertvollen Beitrag für Sie und Ihr Unternehmen bieten kann. Zum Teil refinanziert sich das Projekt natürlich über den Werbeeffekt für meine Dienstleistungen, da geschäftliche Kunden so auf mich aufmerksam werden.

Anfragen nach kostenloser Unterstützung kann und möchte ich nicht Folge leisten. Ich bitte Sie, hier auf ein Internetforum auszuweichen. Ich bin in solchen Foren ebenfalls aktiv, gehe dort aber von mir aus auf interessante Fragestellungen zu.

Die Video-Tutorials bei YouTube liegen mir am Herzen. Wie ein Straßenmusiker freue ich mich über jeden Passanten, der bei einem gut gespielten Stück stehen bleibt und mich weiter empfiehlt.

Allein auf meine Schultern gestützt kann und möchte ich dieses für Sie kostenlose Projekt aber zeitlich und finanziell nicht weiter führen. Ihr Angebot nach finanzieller und zeitlicher Beteiligung nehme ich gerne an. Bewerten Sie für sich und Ihr Unternehmen, wie nützlich die Hilfen für Sie bislang waren und welche Investitionen Sie einsparen konnten. Ein Bruchteil dieses Betrags bringt mich bei dieser freiwilligen und nicht selbstverständlichen Arbeit weiter und bietet Ihnen in Zukunft weiter die Möglichkeit, auf diese Informationen zuzugreifen.

Die Möglichkeit Ihres finanziellen Beitrags

Neben laufender Kosten für Software-Lizenzen, aktueller Literatur, Seminarkosten, Domain- und Webspace-Gebühren, steht regelmäßig auch eine Aktualisierung der Hardware an. Meine bisher geleistete Arbeit von mehr als 1.800 Stunden kann ich dabei unmöglich finanziell bewerten.

Ihre Unterstützung werde ich natürlich steuerlich als Einnahme mit 19% Umsatzsteuer behandeln und dem Finanzamt melden. Ein Überweisungsbetrag von EUR 119,00 enthält also bereits EUR 19,00 Umsatzsteuer.

Falls Sie die Arbeit an den Tutorials finanziell unterstützen möchten, freue ich mich über eine PayPal-Überweisung an videoprojekt@at-elearning.de oder per Banküberweisung an

Andreas Thehos
Sparkasse Bochum
IBAN: DE65 4305 0001 0001 4470 36
BIC: WELADED1BOC

Um die hier aufgeführten Kontodaten bestätigt zu bekommen, können Sie mir auch gerne vorab eine E-Mail senden. Bitte das Stichwort „YouTube – SEPA“ im E-Mail-Betreff verwenden.

– Wer eine absetzbare Rechnung benötigt, dem stelle ich gerne eine Rechnung mit gesetzlicher Umsatzsteuer über 19% aus. Bitte entsprechend mit der Anschrift per E-Mail melden.
– Für anonyme Spender und Familienmitglieder habe ich eine Wunschliste bei Amazon angelegt. Diese findet man unter
http://www.amazon.de/registry/wishlist/VT98VIVR6CX8 (EDV) und
http://www.amazon.de/registry/wishlist/2KKWCBR7ZZ96W (privat)

Merci für die Rückendeckung, das viele positive Feedback und die vielen Ideen.
Beste Grüße
Andreas

Korrespondenz bitte an thehos@at-training.de

at IT-Training & Beratung
Andreas Thehos
Altenbochumer Str. 46c
44803 Bochum
Deutschland

Selbständiger EDV-Dienstleister
Ust-ID: DE215431638

15 Kommentare

  1. Heiko Stehr

    „Es sind auch noch einige Fragen offen, wie ich in Zukunft die Videos und Übungsdateien zum Download anbieten kann. Ich muss unter anderem noch prüfen, ob ich dafür mein OneDrive nutzen kann. Hierzu muss ich noch bei Microsoft anfragen.“

    wenn der wunsch von deiner seite besteht kann ich dir einen server (incl.domain deiner wahl anbieten), dies ohne kosten für dich.
    da ich sehr viel von deinen Tutorials gelernt habe möchte ich mich nicht nur mit geld dankbar zeigen.
    ebenso hätt ich auch gerne deine paypal -e-mail.

    lieben gruß
    Heiko Stehr

    • thehosblog

      Hallo Heiko,
      ich habe Dir auf Facebook geantwortet.
      Vielen Dank für Deine Bereitschaft zu einem Beitrag.

      Beste Grüße
      Andreas

  2. David Burkhardt

    Guten Tag Herr Thehos
    Bitte senden Sie mir auch die Angaben für PayPal oder Ihre Kontodaten für eine eBanking-Überweisung (SEPA, IBAN).
    Schön, dass die Links wieder online sind! Freundliche Grüsse aus der Schweiz, David Burkhardt

    • thehosblog

      Hallo und vielen Dank für die Nachricht. Könnten Sie mir bitte eine E-Mail schreiben? Ich kann Ihnen hier nicht privat antworten.
      Besten Dank, Andreas Thehos

    • thehosblog

      Hallo Peter,
      ich habe alles von der Dropbox entfernt. Hatte zum Großteil auch politische Gründe, da ich mit der Personalpolitik von Dropbox nicht einverstanden war. Die Dateien liegen aktuell bei OneDrive. Allerdings sind so viele Links zu aktualisieren, dass ich noch keine Gelegenheit hatte, alles zu aktualisieren.

    • thehosblog

      Nach langer Zeit ist die Datei wieder online. Dazu den Blog-Artikel vom 5.1.16 lesen. Danke.

  3. Andreas

    Hallo Herr Thehos,
    das Video zur Normalverteilung hat mir sehr weitergeholfen. Leider schaffe ich es nicht, eine bestimmte Fläche unter der Glockenkurve zu schraffieren. Würden Sie bitte die Datei wieder zur Verfügung stellen. Das wäre nett. Schöne Grüße
    Andreas

    • thehosblog

      Hallo,
      die Videos werden binnen der nächsten 2-3 Monate wieder online gestellt. Ist eine Menge Arbeit, die alten Dropbox-Dateien den Videos zuzuordnen und hochzuladen.
      Beste Grüße
      A-Zwo

  4. Antonio Pizzi

    Hallo Andreas
    Ich habe heute deinen YouToube Auftritt entdeckt und muss Spontan als IT ler sagen fantastisch phänomenal!
    Ich bin genau so wie du seit Anfang der 80ger dabei aber auch wenn ich viele anspruchsvolle Jobs gemacht habe bin ich nicht mal annähernd so gut wie du!
    Du hast eine sehr gute Art Programme zu erklären und deine Videos sind sehr gut gemacht!
    Auch wenn ich noch nicht wirklich was für mich gefunden habe würde ich mich gerne mit einer kleinen Spende bedanken!
    Ich werde dir eine Email Senden damit du mir deine SPEA Daten zukommen lassen kannst.
    Mach weiter so ich kann deine Seite nur empfehlen!

    Glückauf von einem Ruhrpott Jungen der zu weit weg ist von der Heimat

    Antonio Pizzi

  5. Pingback: Und es geht… | Andreas Thehos
  6. Jacqueline Bogner

    Hallo Andreas,

    zu aller erst – ganze toller Blog! Du hast mir mit deinen Videos schon so viel geholfen und meine Leidenschaft für Excel weiter angefacht… ich bin beinahe täglich auf deinem Blog unterwegs und schaue nach neuen Tricks für den bau eines Dashboards. – weiter so! 🙂

    Ich habe eine Frage an dich: Wir sind in deinen Videos auf Power Pivot gestoßen und möchten unbedingt die Professional Version von Excel. Wir möchten unsere IT überzeugen und dies zu kaufen/ installieren. Vorweg ist mir aber eine Frage durch den Kopf gegangen: Wenn ich das Dashboard für unsere Abteilung mit Power Pivot baue, können die anderen Nutzer der Excel-Datei die Funktionen sehen, auch wenn sie Power Pivot nicht haben?
    Hast du damit Erfahrungen?

    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
    Jacqueline

    • thehosblog

      Halo Jacqueline,
      welche Office-Versionen sind denn im Einsatz. Professional selbst hat auch kein Power Pivot. Ihr bräuchtet Professional Plus, Office Pro Plus oder einen E3 bzw. E5-Plan. Die Einzelkaufvariante von Excel geht auch.

      Meist klappt das Betrachten des Ergebnisses, aber eine Bearbeitung ist nicht möglich.

      Hier ist eine Liste der Office- und Excel-Versionen, in denen Power Pivot enthalten ist: https://support.office.com/de-de/article/Wo-ist-Power-Pivot-enthalten-aa64e217-4b6e-410b-8337-20b87e1c2a4b
      Für ältere oder günstigere Office-Versionen ist ein „Nachrüsten“ nicht möglich.

      Eventuell ist aber auch Power BI für euch spannend, hängt aber auch wieder von der Infrastruktur ab.
      Stelle Deine Frage doch bitte auch auf answers.microsoft.com – dort tummeln sich noch mehr Excel- und BI-Profis.

      Beste Grüße
      Andreas

  7. Erhard Behnke

    Hallo Andreas,
    ich bin über Deine vielen sehr gut erklärenden Videos auf YouTube hier her gekommen und habe Deine Seite abonniert.

    Ich habe eine Frage/Bitte bzgl. Video #354. Ich habe die Tabelle um die Spalte Products erweitert, worin sich bis zu drei Produkt-Kategorien befinden. Ich möchte nun herausfinden, welcher Kunde nur eine (bestimmte), welcher Kunde zwei (bestimmte) und welcher Kunde alle drei Produkt-Kategorien gekauft hat.
    Ich habe eine Verkaufsübersicht mit mehr als 100K Verkäufen, die pro Zeile einen Kunden mit einer Produkt-Kategorie, Datum und Anzahl ausweist.
    Da ich mehr als ein Kriterium habe, nutze ich die Funktion Zählenwenns(). Ich habe den ersten Teil in Deiner „Häufigkeit“s-Spalte erweitert: =–(ZÄHLENWENNS($A$2:[@Kunde];[@Kunde];$B$2:[@Product];“UD“)=1) was auch richtige Ergebnisse zeigt. Ergänze ich jedoch Deine Addition, wie von Dir gezeigt,

    =(ZÄHLENWENNS($A$2:[@Kunde];[@Kunde];$B$2:[@Product];“UD“)=1)+(ZÄHLENWENNS(A:A;[@Kunde];$B$2:[@Product];“UD“)=1)

    so erhalte ich die Fehlermeldung #WERT!

    Hast Du einen Tip für mich, wo das Problem liegen könnte?

    Herzlichen Dank
    Erhard

    • thehosblog

      Hallo,
      ich kenne die Datenstruktur Deiner Liste nicht. Ich empfehle, die Liste bei OneDrive oder Dropbox hochzuladen und einen Link mit der Frage in ein Forum oder die Facebook-Gruppe Excel-FAQ zu posten.

      Beste Grüße
      Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s