Kategorie: DAX-Funktionen

Power Query und Pivot-Tabelle mit Datenmodell

Ein weiterer Workshop! Doch dieses mal werden wir mit Hilfe von Power Query Daten ins Excel importieren und von dort aus mit dem Datenmodell weiterarbeiten. Mit Hilfe von DAX-Funktionen werden Measures gebildet, die dann in der Pivot-Auswertung zur Verfügung stehen.

Übungsdateien des Videos:

Zunächst wieder die reinen Verkaufsdaten in einer Liste auf einem Tabellenblatt:

Anschließend eine Datei mit einer Kalendertabelle auf einem Tabellenblatt und zwei Tabellen auf dem zweiten Tabellenblatt:

Die folgenden Steuerdaten werden zusätzlich benötigt. Hier greife ich per Webanfrage auf die Tabelle zu. Dafür muss der Link zu diesem Blog-Beitrag kopiert werden:
https://thehosblog.com/2022/03/04/power-query-und-pivot-tabelle-mit-datenmodell/

LandMehrwertsteuer
Deutschland19%
Niederlande21%
Österreich20%
Schweiz7,7%
Umsatz- bzw. Mehrwertsteuersätze. Ohne Gewähr. Stand: 4. März 2022

Die über Power Query abgefragten Tabellen werden im Datenmodell oder schon vorab in Power Query miteinander verknüpft. Informationen, die später in Pivot nicht verfügbar sein sollen, werden vorab im Datenmodell ausgeblendet. So benötigt man nicht den Umsatz der ursprünglichen Tabelle, sondern das mit Hilfe der DAX-Funktion berechnete Measure. Auch die Filialen tauchen tausendfach in den Sales-Daten auf. Hier benötige ich lediglich das in der Filialtabelle enthaltene Feld für spätere Filterzwecke.

Datenmodell zeigt mir die Filter- und Auswertungsbeziehungen in der Diagrammsicht

Mit den ins Datenmodell importierten Daten können nun nach der Erstellung von DAX-Funktionen Auswertungen gefahren werden.

Monatliche Auswertung mit Übersicht über Netto, Steuer und Brutto

Das Tabellenblatt kann nun kopiert und in Kopie weiter modifiziert werden.

Quartalszahlen über Bruttowerte pro Filialstandort

Hier geht es zum YouTube-Video… folgt – wird neu erstellt. Danke an den Hinweis zum Fehler im Video an Olaf!

Videolink: folgt