Getagged: Wattenscheider Tafel

Spendenaktion – mission accomplished …

… und doch nur eine von so vielen möglichen Aktionen, die jeder von uns leisten könnte. Ob Engagement, Spenden oder einfach mal genauer hinsehen …

Im Rahmen des Benefizkonzerts zu Gunsten der Wattenscheider Tafel trat auch in diesem Jahr wieder das Vokal-Ensemble Ornament aus Minsk auf. Ein unglaublich gutes und stimmgewaltiges Vokal-Konzert. Ich habe dabei wieder eine Spende im Rahmen meines Excel-YouTube-Projekts platzieren können.

1000 Euro habe ich für das Projekt Kinder-Tafel übergeben, die im Rahmen des neuesten Stick-Projekts und über Werbegelder durch die YouTube-Videos zusammengekommen sind. Also Danke an Euch!

SpendeKindertafel

Wir verfolgen und begleiten das Projekt der Tafel in Bochum schon seit 2002. Viel hat sich seit dem getan. Immer neue Projekte, aber auch Kooperationen mit Unternehmen zugunsten derjenigen, die auf diese Form der Unterstützung angewiesen sind. Armut ist halt immer noch ein riesengroßes Thema in Deutschland… und existiert häufig mitten unter uns hinter verschlossenen Türen, wo wir sie nicht wahrnehmen können / wollen.

Immer wieder gab es Höhen und Tiefen… dass ein „Tafelchef“ wie Manfred Baasner öffentlich die Finger in die Wunde legt und auf die oft nicht sichtbaren Missstände hinweist, gefällt leider nicht allen. Für seine unermüdlichen Mühen und Verdienste wurde ihm 2014 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

SpendeKindertafelOrnament

In der gut gefüllten Kirche St. Maria Magdalena in Bochum-Höntrop gaben die sechs Musiker des Ensembles Ornament eine 90-minütige Gesangsvorstellung zu Gunsten der Wattenscheider Tafel. http://ornamentgroup.org/de

Ich danke allen von euch, die mal ein wenig nach links und rechts gucken und in ihrer Form von Möglichkeit mit anpacken!

Euch einen schönen vierten Advent
Genießt die Excel-freien Feiertage!

Andreas

 

 

Spende für die Kinder-Tafel

Vielleicht kennst auch Du das Tafel-Projekt in Deiner Stadt. Die Tafel sammelt Lebensmittel dort ein, wo diese in Produktion und Handel übrig sind und verteilt diese an Personen, die auf Basis ihrer aktuellen Situation dringend Unterstützung benötigen. Das sind viel mehr Menschen, als man es sich vorstellen mag. Alleinerziehende, ältere Menschen und weitere Leistungsempfänger, sowie Flüchtlinge. Im Bochumer Stadtgebiet engagiert sich die Wattenscheider Tafel nicht nur im Bereich der Essensverteilung, sondern auch im Bereich der Integration, Förderung, mit einem Sozialkaufhaus und einfach dort, wo es Sinn macht und andere wegschauen. Im Dezember 2008 wurde auch das Projekt Kinder-Tafel ins Leben gerufen, welches an vielen Schulen ein gesundes und vitaminreiches Frühstück organisiert.

Es ist leider so, dass viele Kinder und Jugendliche aus den unterschiedlichsten Gründen ohne Frühstück und hungrig zur Schule gehen (müssen). Dass ein leerer Bauch nicht gerne lernt, ist klar. Das jemand dafür aufsteht und die Sache anpackt und an die Öffentlichkeit trägt, ist typisch für Manfred.

Manfred Baasner ist nun schon seit 20 Jahren mit dieser Mission unterwegs und Treiber von neuen Ideen und Initiativen, wie man noch mehr Menschen helfen kann und dabei aber auch die örtliche Wirtschaft mit ins Boot holt. Der Vorsitzende der Wattenscheider Tafel e. V. wurde nun am 3. Oktober 75 Jahre alt und hat anlässlich seines Ehrentags Vertreter aus Politik und Wirtschaft, sowie viele langjährige Unterstützer zu einer kleinen Feier eingeladen. Unter anderem war die ehemalige Bochumer Oberbürgermeisterin, Mitglieder des Landtag NRW und der Bochumer Wirtschaft zugegen. Manfred Baasner wurde 2013 für seine unermüdliche Arbeit das Bundesverdienstkreuz überreicht.

Wir kennen die Tafel schon seit 2002 und unterstützen mal mehr und leider auch mal weniger.

Binnen zwei Wochen sind mit eurer Unterstützung über den YouTube-Kanal und den Stick-Verkauf 750 Euro für das Projekt Kinder-Tafel zusammengekommen, welche ich symbolisch übergeben konnte. Das Projekt benötigt natürlich pro Jahr weitaus mehr Mittel, aber jeder Beitrag zählt. Allein der Unterhalt des großen Fuhrparks verschlingt schon eine Menge Mittel.

Foto: Dedo, 2018

 

Es ist unglaublich, wie viele Menschen sich in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren. Einen großen Dank dafür!

Danke, Manfred!
Danke an alle Unterstützer!

Das wird hier nicht die letzte Aktion zu diesem Thema gewesen sein.

Bei meinem Besuch der Wattenscheider Tafel bin ich aber noch auf ein anderes Thema gestoßen, welches nun ebenfalls durch neue Initiativen angegangen wird: Altersarmut und Immobilität. Es gibt viele Menschen, deren Sozialkontakte verkümmern, die leider nicht mehr vor die Tür kommen und deren finanzielle Mittel auch nicht zu mehr reichen – diese Menschen sind so völlig unter dem sichtbaren Radar. Ich werde mich auch zu diesem Thema schlauer machen und schauen, ob ich mit meinem Kanal etwas beisteuern kann.

Und natürlich geht es auch im nächsten Jahr mit einer Aktion für die Studienfahrt von Schülerinnen und Schülern nach Auschwitz-Birkenau weiter. Im letzten Jahr konnten wir hier einen Beitrag von 1.550 Euro beitragen. Das Programm und die Dauer der Fahrt konnten somit ungekürzt durchgeführt werden. Ich war bei zwei Präsentationen nach der Studienfahrt anwesend und war zutiefst berührt von den Impressionen, welche die jungen Menschen sammeln konnten. Ich darf an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön von den Schülerinnen und Schülern und den drei begleitenden Lehrkräften übermitteln.

Gucke doch mal, was Du in Deiner Region bewirken kannst. Ob helfende Hand, Geld, Unterstützung bei der Formulierung von Anträgen und Schreiben … jeder kann sich einbringen.

Mehr Infos zur Wattenscheider Tafel e. V. http://wattenscheider-tafel.de/

Merci für Dein Interesse an einem Nicht-Excel-Thema
Andreas

 

 

Das war das Video zur Kinder Tafel-Aktion:

Videolink: https://youtu.be/FIxs5TTHVq0