Excel – Dynamischen Bereich in Datenüberprüfung nutzen

Eine Liste soll als Datenbasis für eine Zelle dienen, bei der über Datenüberprüfung eine Auswahl angeboten werden soll. Die Ausgangsliste umfasst jedoch nicht nur die sichtbaren Werte, sondern auch die Zellen darunter, in denen sich Formeln befinden.

E355

Wenn die Liste dynamisch aufgebaut werden soll, muss der Bereich der Zellen mit Inhalt <> „“ ermittelt werden.
Hierfür verwende ich einen Namen. Der Name wird über Formeln – Namens-Manager – Neu eingegeben. Darunter wird nun nicht ein Bereich mit der Maus markiert, sondern über eine Formel ermittelt.

E355-2

Wenn dieser Bereich nun über den Namen definiert wurde, kann der Name des Bereichs in der Datenliste genutzt werden. Unter Daten – Datentools – Datenüberprüfung muss der Eintrag Liste ausgewählt werden. Dort kann nun über die Taste F3 auf die Namen zugegriffen werden.

E355-1

Übungsdatei:Excel_0355_Datenueberpruefung

Link zum YouTube-Video:

Ein Kommentar

  1. Jack Plumpi

    Hallo Andreas,

    super Anleitung – endlich gefunden was ich brauche!

    Ich wollte die Datenüberprüfung zusätzlich auch immer sortiert vorfinden, deshalb habe ich mir eine automatische Sortierung via VBA eingebaut, die mit deiner hier gezeigten Lösung zum Glück harmoniert! Ich habe ein eigenes Sheet für meine Lieferanten (Spalten A-F), brauche im Sheet „Lieferungen“ nur den Lieferantennamen aus Spalte A (des Sheets „Lieferanten“). Sobald ich
    in Spalte A oder B (des Sheets „Lieferanten“) Einträge hinzufüge oder lösche wird sofort sortiert, die Auswahlfelder für den Lieferantennamen im Sheet „Lieferungen“ sind somit immer aktuell und sortiert!

    *******************
    Option Explicit

    Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

    ActiveWorkbook.Worksheets(„Lieferant“).Sort.SortFields.Clear
    ActiveWorkbook.Worksheets(„Lieferant“).Sort.SortFields.Add Key:=Range( _
    „A3:A100“), SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:= _
    xlSortNormal
    ActiveWorkbook.Worksheets(„Lieferant“).Sort.SortFields.Add Key:=Range( _
    „B3:B100“), SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:= _
    xlSortNormal
    With ActiveWorkbook.Worksheets(„Lieferant“).Sort
    .SetRange Range(„A2:F100“)
    .Header = xlYes
    .MatchCase = False
    .Orientation = xlTopToBottom
    .SortMethod = xlPinYin
    .Apply
    End With

    End Sub
    *******************