Excel – Bereich gezielt markieren – viele Varianten

Wie heißt es so schön? ERST MARKIEREN, DANN AGIEREN!
Von den meisten unseren Aktionen sind direkt ja die selektierten Zellen betroffen.

Als Ausgangsbasis habe ich eine Tabelle, die von Zelle A1 bis zur Zelle F40000 reicht. Ausgewählt werden soll aber nur der Datenbereich von A2:F2000, so dass die Tastenkombinationen STRG + A und STRG + Shift + Plus nicht in Frage kommen.

Variante 1 (der Klassiker):

  • Zelle A2 anwählen und linke Maustaste gedrückt halten
  • nun mit gedrückter linker Maustaste so nach unten und rechts bis zur Zelle F2000 scrollen
  • am Ziel die Maustaste lösen

In der Zwischenzeit hat man die linke Hand für alternative Beschäftigungen frei. Z.B. Kaffee trinken oder Steuererklärung erledigen.

Variante 2 (das Namenfeld):

  • Ein Klick ins Namenfeld, links neben der Bearbeitungszeile
  • A2:F2000 eingeben und mit ENTER bestätigen

Schnell und gezielt.

Variante 3 (Markieren mit Shift):

  • Zelle A2 anwählen
  • rechts an der Bildlaufleiste oder mit dem Mausscrollrad bis zur Zeile 2000 scrollen
  • nun zuerst die Shift-Taste gedrückt halten und anschließend auf die Zelle F2000 klicken

Schnell und gezielt, vor allem aber dann, wenn die Daten nicht über so große Räume verteilt werden.

Variante 4 (Markieren mit den Pfeiltasten):

  • Zelle F2000 anwählen, z.B. über das Namenfeld
  • Nun Shift und STRG gedrückt halten. Mit der Pfeiltaste nach links und dann nach oben
  • Die STRG loslassen und mit SHIFT und Pfeil runter die oberste Zeile aus der Markierung entlassen

Der Fokus der Markierung liegt im oberen Bereich der Markierung. Zelle A2 ist aktiv.
Schnell und gezielt, vor allem bei großen Listen. Mit der Tastatur kann man schnell arbeiten.

Variante 5 (Markieren mit den Gehe zu):

  • Zelle A2 anwählen
  • Den Dialog Gehe zu öffnen – z.B. über das Register Start – Suchen und Auswählen – Gehe zu oder die Tastenkombination Strg + G bzw. die Taste F5
  • Jetzt die Koordinate F2000 eingeben und mit gedrückter Taste Shift auf OK drücken

Der Fokus der Markierung liegt im unteren Bereich der Markierung. Zelle A2 ist aktiv.
Etwas umständlich aber gezielt, vor allem bei großen Listen.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten. Ich selbst nehme das Namenfeld.

Hier geht es zum Video:

Videolink: http://youtu.be/7BMYmrQYVB4