Excel – Bedingte Summe mit SUMMENPRODUKT – mehrere Vergleichswerte

Auch SUMMENPRODUKT lässt sich dazu verwenden, bedingte Summen zu bilden.
Wenn Werte in einem Array allerdings mit mehreren Vergleichskriterien verglichen werden sollen, können diese auch als Bereich oder eigenes Array integriert werden.

Hier ist schon mal das Video:

Videolink: http://youtu.be/VafLeXIiT-w

2 Kommentare

  1. Dieter Emonts

    Wichtig ist hier zu erwähnen, dass die Werte, die hier in I1:L1 stehen, auch unbedingt nebeneinander stehen.
    Stehen sie untereinander (z.B. K1:K4) funktioniert es so nicht! Es kommt der Fehlerwert #NV.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s