Excel – Zielbereich im Diagramm visualisieren

In einem Diagramm soll hinter der tatsächlichen Umsatzkurve auch der vorgegebene Zielkorridor visualisiert werden.

E419a

Realisiert wurde das Diagramm zum einen über eine XY-Punktwolke mit Verbindungslinien (grün) und ein gestapeltes Flächendiagramm. Wobei die untere Fläche farblos und die darauf liegende grau gefärbt wurde.

E419b

Die Daten wurden als Tabelle formatiert. Dafür wurde in die Daten geklickt und die Formatierung über die Tastenkombination STRG + T durchgeführt.
Zusätzlich wurden die jeweiligen Spalten der Tabelle über ihre Feldnamen als benannte Bereiche gesichert.

E419c

1. Zunächst die Daten mit Überschrift markieren
2. Auf das Register Formeln wechseln
3. Dort auf Aus Auswahl erstellen
4. Oberste Zeile anwählen
5. Mit OK bestätigen

Nun können die Namen als Datenbereich im Diagramm genutzt werden. Sollte sich der Datenbereich erweitern, werden die Namen über die formatierten Tabellen automatisch angepasst.

Die benannten Bereiche können in folgender Form in den Datenbereich des Diagramms eingegeben werden. Entweder Dateiname.xlsx!Name oder Blattname!Name
.

E419d

Nun wird aus den Daten Umsatz, Minimum und Breite ein Flächendiagramm erstellt. Den Umsatz markiere ich, und erzeuge ein Punktdiagramm mit geraden Linien oder ein Liniendiagramm auf der Sekundärachse. Sekundärachse kann aber auch bewusst abgewählt werden, so dass beide Diagrammtypen sich eine Achse teilen. Wichtig hierbei ist, dass nicht genutzte Werte am Rand in der Tabelle nicht leer bleiben, sondern mit #NV bezeichnet werden.

E419e

Die nun untere Minimum-Fläche wird farblos gefärbt. Die obere Grau.

Hier ist die Demodatei:
E419_Zielbereich

Hier geht es zum Video: