Rückblick auf das Jahr 2015

Liebe Excel-Freunde und -Freundinnen,

das Jahr 2015 ist auch schon fast wieder zu Ende und es wird Zeit, für den üblichen Jahresrückblick.

Der Kanal http://www.youtube.com/athehos und „mein Leben mit Excel“ schauen in 2015 auf einige Tiefen und ein paar ganz tolle Highlights zurück.

Unter den Highlights waren sicherlich, zum einen die Möglichkeit, im April am Amsterdam Excel Summit und jetzt im Dezember am Modeloff Global Training Camp in London teilnehmen zu können.

In London gab es viele direkte Gespräche und Wissensaustausch mit Excel MVPs aus der ganzen Welt und dem Excel Product Team aus den USA und Israel. Ich konnte dort so viele Ideen und Wissen in den Kopf (Zellbereich B2:Z5000) laden und viele von diesen Punkten mit euch bei YouTube teilen. Mit dem Excel Product Team von Microsoft plane ich noch etwas für die deutschsprachige Community – verrate aber nichts vorab 😉
Link: http://www.modeloff.com/

In Amsterdam war ich zum zweiten mal zum Excel Summit. Dort gab es neben den großartigen niederländischen Excel MVPs Tony de Jonker, Jan Karel Pieterse und Henk Vlootman noch Expertise von den MVPs Charles Williams, Roger Govier, Ken Puls, Jon Peltier, Liam Bastick und vielen anderen. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich die dritte Auflage dieses Events in Amsterdam im Mai 2016 nicht entgehen lassen. Link: http://topexcelclass.com/
Ansonsten gibt es dazu natürlich auch wieder Wissensschnipsel von mir im Anschluss… von dem, was ich mir merken kann…

Was hat das mit dem Kanal zu tun? Einige Personen haben durch die Videos Probleme auf der Arbeit lösen können, sich kostenfrei fortbilden können oder auch ganz viele melden zurück, dass sie mit den Videos sehr gute Ergebnisse an der Schule oder in der Ausbildung erzielt haben und sich gerade mit dem Pivot-Wissen einen Vorteil bei Bewerbungen verschaffen konnten. Einige Personen unterstützen den Kanal finanziell und ein paar Euro verdiene ich am USB-Stick (mehr als 600 Excel-Videos und viele Übungsdateien) – die Teilnahme in London und Amsterdam sind daraus finanziert – Danke! Und ich hoffe, Ihr erhaltet weiterhin ein wenig zurück.

Wenn man sich die Zugriffszahlen von Analytics anschaut, gehen die Zugriffszahlen steil bergauf. Aktuell täglich bis zu 14,8 Tausend Klicks. An den unteren Schwankungen kann man immer gut sehen, wann Sonntag ist.

DailyClick

Aber noch etwas kann man auf dem Bild gut erkennen. Anfang des Jahres hatte ich den Kanal vollkommen abgeklemmt, da es zu viele Anrufer, Hilfesuchende per E-Mail (zum Teil mit 20 MB-Anhängen) und direkte Ansprachen per Facebook gab. Bei täglich 20-30 solcher Kontaktversuche, die zu 99% privat und Großteils anonym waren, kreiste der Finger sogar schon einige Minuten über der „endgültig Entfernen-Taste“. Einige Downlights: „Mal eben bitte ZACKZACK oder unter Tränen bis übermorgen eine Studienarbeit formatieren“, „Facebook mit 5 Seiten VBA-Code vollstopfen, damit ich den Fehler aufspüren kann“ oder die Frage, ob ich „mal eben kostenlos für eine Firma ein neues Berichtswesen aufbauen“ kann? Hallo?! Zahlen, Personal- und Betriebsdaten wurden zum Teil schon mit der ersten E-Mail mitgeliefert.

Nein, das geht natürlich nicht und es hat sich zum Glück auch stark für meine Familie und mich gebessert. Bei XING und Facebook hatte ich mich dann aber dann doch komplett ausgeklinkt, obwohl ich bei Facebook in einer spannenden Excel-Gruppe (Excel-FAQ) aktiv war und knapp 500 Follower auf meine Geschäftsseite hatte. Für direkte geschäftliche Kontakte nutze ich nun ausschließlich LinkedIn.

Hey! Spannend war in diesem Jahr das Video Nummer 1000. Das ist natürlich ein Meilenstein gewesen (Link: https://youtu.be/3f6WYEk910Q ). Das erste mal vor einer Greenscreen-Leinwand bei meinem direkten Büronachbarn und YouTube-Mitblogger Carsten (Wiwi in a nutshell). Danke dafür! Wir verraten auch bitte keinem, wie viele Anläufe ich gebraucht habe 😉

Insgesamt freue ich mich natürlich auch, die 700er-Marke bei Excel geknackt zu haben. Excel 2016 bietet zudem noch so einigen Stoff für ganz neue Themen und ich finde die Möglichkeit großartig, bei http://excel.uservoice.com eigene Wünsche, Probleme und Ideen ans Excel Team zu senden.

Interessant für mich sind immer die Grafiken bei Analytics. Überdurchschnittlich viele Schweizer/-innen schauen die Tutorials, obwohl ja bei 8,3 Mio Personen nicht alle Deutsch bevorzugen. Bei den Österreichern ist die Quote nur ein wenig geringer, dafür aber das durchschnittliche positive Feedback bedeutend größer (Die Ukraine toppt dort zwar noch alles, aber bei 1000 Klicks und 7x Daumen hoch ist der Effekt klein).

Durch den Kanal gab es viele neue spannende berufliche Projekte. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle.

Und noch ein supertippitoppi-Dankeschön an meine Partner Managerin vom YouTube Team aus London. Ich war sehr überrascht und erfreut, dass sich YouTube von sich aus direkt bei mir gemeldet hat und sich viel Zeit genommen hat, um meine Strategien für den Kanal durchzugehen und mir viele Anregungen und Motivation zur Fortführung des Kanals gegeben hat.

Richtig spannend und weiter fortgeführt waren die Excel-Stammtische. Dieses Jahr waren wir schon mehrfach in Köln, aber auch in Hamburg, Basel, Zürich, Düsseldorf und Aachen.  Bis zu 17 Personen waren anwesend. Unter anderem auch regelmäßig neben vielen supernetten anderen Leuten, Controllern, Excel-Normalanwendern, Fachbuchautoren und Trainerneiner der beiden deutschen Excel MVPs und die großartige PowerPoint MVP . Im nächsten Jahr wird das Stammtischprojekt weiter fortgeführt. Aus organisatorischen Gründen übernimmt mein Geschäftspartner Johannes Curio die Organisation in Basel.

Ein bisschen 2015 liegt ja noch vor uns…

Für 2016 scheint alles ein bisschen bunter, größer und internationaler zu werden…

DANKE AN EUCH ALLE und ein Frohes Weihnachtsfest!
Bleibt bitte gesund!

Andreas

4 Kommentare

  1. XLarium

    Hallo Andreas, das klingt schon wesentlich positiver als im Januar/Februar. 🙂
    Ich nehme an in Punkto Monetarisierung hat sich nichts geändert?

    • thehosblog

      Ahoi. YouTube hätte nichts gegen eine Monetarisierung. Rein rechtlich bräuchte ich aber eine Duldung / Erlaubnis.
      Könnte man machen wenn
      =(Einnahmen>Mögliche Rechtskosten+nervige Werbung für Zuschauer+Spendenausfall) = WAHR

    • thehosblog

      Gerne soll es weitergehen und ich hoffe, dass die Unterstützungsbereitschaft durch die vielen Zuschauer auch in 2016 vorhanden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s