Excel – Prüfung, ob Zelle in einem Bereich liegt

Liegt eine Zelle innerhalb eines Bereichs? Liegt zum Beispiel die Zelle mit der Koordinate K4 innerhalb des mit dem Namen Bereich definierten Bereich?

=UND(ZEILE(INDIREKT(K4))>=ZEILE(BEREICH);ZEILE(INDIREKT(K4))=SPALTE(BEREICH);SPALTE(INDIREKT(K4))<=SPALTE(BEREICH)+SPALTEN(BEREICH)-1)

Wenn diese UND-Prüfung den Wert WAHR ergibt, dann schon.

ZEILE(K4) ermittelt die Zeile von K4, also den Wert 4
SPALTE(K4) ermittelt die Spalte von K4, also den Wert 11

ZEILE(Bereich) ermittelt die erste Zeile eines Bereichs, der mehrere Zeilen hoch sein kann. SPALTE(BEREICH) analog für die Spalte.

ZEILEN(Bereich) gibt zurück, wie viele Zeilen ein Bereich umfasst.
SPALTEN(Bereich) gibt die Anzahl der Spalten zurück.

Wenn also ein Bereich in Zeile 3 beginnt und 4 Zeilen hoch ist, dann läuft der Bereich von Zeile 3 bis zur Zeile 6 (3+4-1).

Innerhalb von UND werden vier Bedingungen geprüft:
1. Liegt die Zelle mindestens gleich oder tiefer der ersten Zeile des Bereichs.
2. Liegt die Zelle mindestens gleich oder höher der letzten Zeile des Bereichs.
3. Liegt die Spalte mindestens auf Höhe der ersten Spalte des Bereichs oder weiter rechts.
4. Liegt die Spalte auf der letzten Spalte des Bereichs oder weiter links.

Wenn alles vier WAHR ergibt, ergibt auch =Und(WAHR;WAHR;WAHR;WAHR) das Ergebnis WAHR.

Hier ist die Übungsdatei:
Excel 456 Zelle in Bereich

Hier ist das Video:

Videolink: http://youtu.be/8FV5URMPYPs

2 Kommentare

  1. Hans

    Hi Andreas, habe bereits die Folgefassung mit VBA eingegeben.Funktioniert, nur beim speichern werde ich gefragt „Berechnung nicht vollständig. Vor dem Speichern neu berechnen“. Diese Meldung erscheint immer wieder. VG Hans

    • thehosblog

      Hmm… vielleicht etwas, was in Datei – Optionen geändert werden kann… Werfe die Meldung bitte mal in eine Suchmaschine, vielleicht lässt sich das Problem eingrenzen.