Excel – Stabdiagramm für Häufigkeitsverteilung – Fehlerindikatoren

Ähnlich wie beim Säulendiagramm in Excel wird beim Stabdiagramm eine Häufigkeitsverteilung grafisch abgebildet. Jedoch nicht in mehr oder weniger breiten Säulen, sondern lediglich in Linien / Stäben, die vom Datenpunkt aus die Häufigkeit durch ihre Höhe auf der Y-Achse repräsentieren. Das Stabdiagramm wird eigentlich dann gewählt, wenn es sich um diskrete / ganzzahlige, also nicht teilbare, Größen handelt. Z.B. bei den Fragen: „Wie viele Kinder haben Sie?“, „Mit wie vielen erwachsenen Personen leben Sie in einem Haushalt?“, „Wie viele Richtige hatten Sie beim Lotto?“.

Um das folgende Bild zu erhalten, Markieren Sie die Datenpunkte in Spalte A und B und erzeugen ein XY-Punktdiagramm. Anschließend sollte es ein Diagramm mit fünf Punkten geben.

432a

Markieren Sie die Punkte durch Anwählen eines Datenpunkts und wechseln Sie anschließend auf Diagrammtools – Entwurf. Ganz links können die Diagrammelemente angewählt werden. Wählen Sie die Fehlerindikatoren aus. Bei Excel 2010 befindet sich dieser Punkt im zweiten Diagrammtools-Register ganz rechts.

432b

Entfernen Sie die überflüssigen horizontalen Fehlerindikatoren X (waagerecht). Sollten Sie die Fehlerindikatoren Y nicht auswählen können, wechseln Sie auf das zweite Diagrammtools-Register. Dort gibt es die Möglichkeit, sämtliche Objekte der Diagramme per Dropdown auszuwählen. Ändern Sie hier die Einstellungen.

432c

Bei den Werten markieren Sie nochmals die Datenpunkte, indem Sie die Werte aus Spalte B markieren. Von den Markierungspunkten gehen nun „Stäbe“ nach unten. Zuletzt müssen noch die Markierungspunkte oberhalb der Stäbe entfernt werden.

Hier ist die Übungsdatei:
Excel_432_Stabdiagramm

Hier geht es zum Video: