über mich

Faszination Computer. Mein Nachbar hat mich 1982 mit seinem Commodore VC20 infiziert. Es folgten der Commodore C64, Sinclair Spectrum, Amiga 500 und Anfang der 90er der erste eigene 386er-PC mit Coprozessor. Schnell wurde mir klar, dass ich später mal irgendetwas mit Computern machen möchte.

Bei meiner Arbeit am Lehrstuhl für Sozialwissenschaftliche Methodenlehre und Statistik der Fakultät für Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum lernte ich neben statistischen Verfahren und wirtschaftlichen Kennzahlen auch den Umgang mit SPSS und Microsoft Excel kennen. Als Tutor durfte ich die Studierenden begleiten und dabei meine Begeisterung für die Vermittlung von Wissen entdecken. Begeisterung vor allem dann, wenn sich anschließend Erfolge bei den Prüfungen einstellen.

Faszination Beratung. 1999 startete ich meine Laufbahn als IT-Consultant bei einem Dortmunder Systemhaus. Als Microsoft Partner stand uns die volle Produktpalette von Microsoft zur Verfügung. Wir haben fleißig experimentiert und uns gegenseitig bei unseren Aufträgen unterstützt. Im Jahr 2001 entschied ich mich dann für die Selbständigkeit und betreue seit dem mittelständische Firmen bei anstehenden Migrationen, der Einführung neuer Software, der Programmierung von Office-Add-Ins und berate beim Einsatz von Office-Produkten. Ich bin dabei fest in den Projektstrukturen eingebunden und festige dabei meine Kompetenzen im Projektmanagement. Da man natürlich nicht in allen Themen zu Hause ist und auch nicht überall zeitgleich erscheinen kann, greife ich gerne auf mein Netzwerk von kompetenten Technikern, Trainern und Beratern zurück.

Warum gerade Microsoft? Die Produkte sind oft nicht frei verfügbar. Man bekommt neue Oberflächen aufgedrückt. Woher rührt meine Faszination für Microsoft-Produkte? Ich komme mit den Produkten sehr gut klar, meine Kunden haben meist durchgängig Produkte von Microsoft – Server, Betriebssysteme und Office – im Einsatz. Ich stelle fest, es funktioniert – und mit ein wenig Beratung läuft es oft noch besser. Ich bekomme von dort – wie aber auch von meiner YouTube-Seite her – das Feedback, dass ich mit meiner Arbeit dort etwas bewirken kann. Und so mancher Frust mit den Systemen löst sich dann in Luft auf. Und da sind auf einmal alle drei Punkte vereint: Computer – Beratung – Microsoft.

Ich freue mich darüber, dass ich mittlerweile mehr als 4,5 Millionen Klicks auf meine 880 Videos und über 8.900 Abonnenten auf meiner Seite http://www.youtube.com/athehos versammeln konnte. Ich freue mich auch über den Austausch mit den Nutzern und die vielen Tipps und Anregungen, die meine Videos ergänzen und auch mich inhaltlich weiter bringen. Weitere News rund um Office diskutiere ich in der XING-Gruppe Office 2013, welche ich im Sommer 2012 eröffnet habe. Des Weiteren schreibe ich regelmäßig in den XING-Gruppen Access und Excel und office-productivity und vor allem in der offenen Facebook-Gruppe Excel-FAQ.

Der Kanal wird sich sicher weiter entwickeln. Sicherlich auch in Kombination mit dieser WordPress-Seite.
Mal gucken, wohin die Reise führt.

Sonnige Grüße
Andreas Thehos

Mein Twitter-Kanal

54 Kommentare

  1. Alexander Zutt

    Tolle Sache lieber Andreas!!! Ich habe mir Dein Video auf Youtube ( http://www.youtube.com/watch?v=-BaItfVGxI0 ) angesehen, Du sprichst dabei von Array-Funktionen und ich werde das Gefühl nicht los, dass darin die Lösung meines Problems liegen könnte. Hier habe ich mal eine kleine Beispieldatei vorbereitet. Wenn Du Zeit und Lust hast, schau sie Dir doch mal an, ich wäre Dir sehr sehr dankbar dafür: http://www65.zippyshare.com/v/52445576/file.html
    Liebe Grüße,

    Alex

  2. Hagen Pflueger

    Hallo Andreas
    Herzlichen Dank fuer deine Videos und diesen Blog.
    Ich bin grad dabei eine ziemlich komplexe (englische) Kalkulationsdatei in Excel neu zu erfinden. Deine Videos sind dabei sehr hilfreich fuer mich, meine etwas angestaubten Excel Kenntnisse wieder aufzufrischen und auch durchaus neue Tricks zu lernen.
    Find‘ ich klasse, dass Du dein Wissen mit anderen teilst. Ich mache etwas aehnliches in Bezug auf Kanada. Wenn Du jemals mit dem Gedanken spielst nach Kanada auszuwandern, findest Du einige Tips auf meinen Seiten: http://www.hagen-pflueger.com/

    Nochmals Danke und lieben Gruss aus Vancouver / Kanada
    Hagen Pflueger

    • thehosblog

      Hallo und Gruß nach Kanada,
      beim Teilen bekomme ich viel zurück – macht Spaß!
      Auswandern? Noch nicht 😉 Aber einige von uns hat es schon in Deine Ecke verschlagen.

      Beste Grüße
      Andreas Thehos

  3. Christiane

    Hallo Andreas!

    Ich habe dein Video „INDIREKT – Werte aus anderen Tabellenblättern auflisten“ gesehen und war begeistert davon!!! Echt toll aufgebaut und super verständlich. Welches Video zeigt mir wie ich das Makro bastle, um die Blattnamen ab dem 2. Blatt aufzulisten? Ich wäre dir sehr dankbar für deine Hilfe!

    Grüße, Christiane

    • thehosblog

      Hallo und Danke für Dein Feedback.
      Ich habe das in einigen VBA-Videos umgesetzt. An die Blattnamen kommst Du immer mit Sheets(i).name
      Wobei i dann eine Nummer vom ersten bis zum letzten Blatt wäre. Mit x = Sheets.count erhälst Du die Gesamtzahl der Blätter. Somit könnte man dies z.B. in eine Schleife von FOR i=1 TO x einbauen.

      Beste Grüße
      Andreas

  4. Hagen Pflueger

    Hallo Andreas
    ich bin fast sicher, dass Du sowas schon behandelt hast, aber habe Probleme das in deiner Excel Video Sammlung zu finden. Kannst Du mir evtl. noch mal einen Hinweis auf das passende Video geben? Es geht mir um eine Suchfunktion die in diesem Video beschrieben wird: http://www.youtube.com/watch?v=vkPoViUhkxU

    Herzlichen Dank
    Hagen

  5. Michael Cooper

    Die Videos Datenüberprüfung mit Suche – Dropdown mit Suchfunktion haben mir absolut weitergeholfen, wenn das jetzt noch über zwei Tabellenblätter funktionieren würde ware das Genial.
    Daumen hoch!!!!!!!!!!!!!

    • thehosblog

      Zwei Tabellenblätter sollte klappen. Einfach mal die Tabelle ausschneiden und auf einem anderen Blatt einfügen… mal gucken, wie Excel reagiert.

  6. Jens

    Respekt für deine Arbeit.
    Gibts für Excel # 308 – Bilder dynamisch einfügen – Teil 1 auch den 2. Teil?

    Dan hänge ich gerade dran und komme nicht weiter.

    LG Jens

    • thehosblog

      Hallo Jens,

      den zweiten Teil hatte ich dann wegen anderer Projekte nicht mehr erstellt. Das Material liegt hier noch zu 60% fertig rum…

  7. mt

    wo darf ich auf Ihrer Site Fragen stellen. Problem: kan die Übungsdateien füdie Pivoteinführung nicht finden zum Herunterladen. Link führt zum Clip zurück.

    • thehosblog

      Hallo,
      der Download ist mit Download Pivot 1-14 gekennzeichnet. Einfach mal draufklicken. Unten gibt es die Links zu den Einzeltiteln.

  8. Catherine

    Hallo Andreas,

    vielen lieben Dank für Deine Project-Tutorials – die sind sehr professionell und durchdacht. Ich habe sehr viel dadurch gelernt.

    Ich habe gesehen, dass Du das Tool Text2Folders benutzt. Falls es jemanden interessiert, hier der Code in Powershell, mit dem man diese Funktionalität ebenfalls abbilden kann.

    C:\Projekte\gewünschtesVerzeichnis> get-content gewünschteDatei.txt | foreach ($_) {New-Item -Path $_ -ItemType directory}

    Viele Grüße und noch viel Erfolg,

    Catherine

    • thehosblog

      Hallo,

      Merci für Dein Feedback und den PowerShell-Code. Eine Baustelle, um die ich mich mal im Rahmen von Office 365 kümmern möchte.

      Beste Grüße
      Andreas

    • thehosblog

      Merci. Leider erstelle ich momentan mehr Videos, als ich diese dann noch in den Blogs mit Bildern dokumentieren kann.

  9. Herman, Bohuslav

    Hallo Andreas, Ich habe Office auf englisch. Kannst du mir bitte helfen, wie ich es alles auf Deutsch bekomme, so dass ich auch deutsche Formeln verwenden kann? beste Dank
    Gruß
    Bohuslav

  10. IKrogmann

    Sehr geehrter Herr Thehos,

    vielen Dank für die sehr verständlichen Videos. Ich habe Sie schon vielfach weiterempfohlen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingo Krogmann

  11. Nadine

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für deine ganzen tollen Videos.

    Ich interessiere mich zur Zeit für deine Excel 2010 PowerPivot Videos. Leider kann ich nirgends die Dateien finden, um die Übungen nachzumachen.

    Für deine Videos PowerPivot Excel 2013 hattest du die Dateien hochgestellt.
    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Dateien von dir zu bekommen oder das du diese hochstelltst?

    Vielen Dank und immer weiter so.
    Bis zum nächsten Video

    Nadine

    • thehosblog

      Hallo,

      ich habe meine Speicherstruktur verändert. Die Videos sollen noch in diesem Jahr wieder hochgeladen werden.
      Beste Grüße
      Andreas

  12. Jessica Ramhab

    Hallo Andreas,
    danke erstmal für deine excellenten Tutorials. Nicht nur fachlich, auch didaktisch eine super Qualität! Ich habe die OpenProj-Tutorials durch und habe einen guten Einstieg in ProjektLibre gewonnen und auch schon erfolgreich genutzt. Es bleibt für mich aber eine Frage: Kann ProjektLibre auch Multiprojektplanung? Meine Auftraggeberin hat meist mehrere Projekte parallel laufen, die aber auf die gleichen Ressourcen zurückgreifen. Die Kosten und Termine sollen aber für die einzelnen Projekte kalkuliert werden. Besteht da eine Möglichkeit?

    Gruß und Dank
    Jessica

    • thehosblog

      Hallo,
      ich kenne dort keine Möglichkeit des Multiprojektmanagements. Bin aber auch wegen der besseren Office-Integration und Zuverlässigkeit bei Microsoft Project. Keine Ahnung, welches Gratis-Tool Deine Wünsche erfüllen könnte. Am besten mal in einem OpenProj-Forum anfragen.

  13. Robert Lein

    Hallo Herr Thesos,

    erstmal Danke für die ganzen Clips, für mich echt nützlich. Ich versuche bei Excel 2010 ein Problem für mich zu lösen, konnte aber kein passendes Video dazu finden.

    Ich möchte gerne über Auswahllisten eine Auswahl treffen und diese Auswahl bedingt in der nächsten Liste die angezeigten Optionen. Ich würde das gerne mehrfach hintereinander nutzen. Wenn möglich, dann ohne VBA, da Excel in seiner Tiefe schon jetzt sehr komplex für mich ist.

    Gibt es bereits hierzu einen Videoeintrag von Ihnen, der mir das erklärt?

    Grüße und Danke vorab
    R. Lein

    • thehosblog

      Hallo,

      entsprechende Videos gibt es. Stichworte: Datenüberprüfung und Datengültigkeit.

  14. FKl

    Zwar weiss ich viel, doch möcht´ ich alles wissen…

    Wahnsinn!

    Sehr gut gemacht; da sitzt jemand, der EXCEL ‚inhaliert‘ hat.

    Respekt!

    • thehosblog

      Danke für Dein Feedback,
      je mehr ich weiß, um so mehr weiß ich, was ich noch nicht weiß. Es gibt so viele Randthemen bei Excel. Ich glaube, ich habe nur einen sehr guten Überblick.

  15. M P

    Hallo Andreas,
    ich hoffe, das mit der Römischen Geschichte von der Wunschliste – da hab ich doch schon wieder was neues kennen gelernt – hat geklappt.

    Herzliche Grüsse
    Manfred

  16. Christian Müller

    Sehr geehrter Herr Thehos,
    vielen Dank für Ihre super Excel Videos. Dadurch sind mir schon das ein oder andere graue Haar erspart geblieben.
    Besten Dank und weiter so!
    Viele Grüße
    Christian.

  17. Dirk Wasner

    Sehr geehrter Herr Thehos,
    ich bin in dem Blog bzgl. Farben im Diagramm fündig geworden.
    Hut ab vor dieser Arbeit! Respekt!
    Einige Dinge sind mir aber nicht ganz klar und ich möchte noch etwas tiefer einsteigen.
    Gibt es eine Möglichkeit an die Beispiele zu kommen?

    Gruß
    Dirk

  18. Kraus

    Hallo,
    Bin seit kurzem auf ihre vielfältigen Lösungen in Excel gestoßen. Danke für eine breite Palette zu verschiedenen Themen.
    Meine Frage nun, ist es möglich ein Formular in excel über VBA mit einer bedingten Formatierung zu bestücken?
    Konkret zum Problem.
    Mittels eines Formulares soll ein Tabellenblatt mit Werten verfüllt werden.
    Über das Formular soll nun die Zeit (Arbeitszeit, Fahrzeit, …) der Monteure erfasst werden, um eine Auswertung in der Tabelle vornehmen zu können.
    Die Anzahl der Servicetechniker variiert zwischen 1 und 4. Über ein Droppfeld wählt Mann im Formular die notwendige Anzal aus. Können die Felder an die Auswahl geknüpft werden?
    So dass wenn z. B. 2 bzw. mehr Monteure ausgewählt werden, entsprechende Felder aktiviert werden, um Datenwerte eingeben zu können?
    Habe bei der Rechersche im Netz leider keine Anhaltspunkte finden können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ilja Kraus

  19. lexait

    Hallo Andreas,
    bin zufällig auf Deinem Blog gelandet und habe mich beim ersten Abschnitt (fast) wiedererkannt.
    Meine Laufbahn war im Gegensatz zu Deiner ATARI-lastig (VCS mit Folientastatur und Basic-Modul, ATARI 800XL, ATARI ST, 486er, usw…). Aber auch für mich war klar, dass ich irgendwann „was mit Computern“ machen will.

    In diesem Sinne, klasse und mach weiter so!

    Grüße
    Thomas

  20. Michael Wunder

    hallo herr thehos.

    deine videos sind super hilfreich. bin sehr fasziniert.

    jedoch möchte ich die summen stunden einer woche erfassen und dass für jede woche im Monat -aber das monat fängt nicht immer mit montag an und hört mit spnntag auf. wie kann ich dies formatieren ?

    gruß Michael

  21. Jasmin

    Hallo Andreas,

    deine Seite und deine Videos sind einfach super!
    Ich bin völlig begeistert und sehr dankbar, dass es deine Hilfe gibt!
    Toll erklärt und leicht nachvollziehbar!

    Ich habe nun vorerst ein neues Abendprogramm gefunden… in der Hoffnung irgendwann auch nur ansatzweise 10% deines Wissens in MS Office zu erlangen 😀
    Echt bemerkenswert!

    Viele Grüße und weiter so!
    Jasmin

    • thehosblog

      Danke *verbeug*
      Aber rechtzeitig ausschalten, sonst verfolgt Dich Excel noch in den Tiefschlaf 😉
      Viel Erfolg damit

  22. Angie

    Hallo Herr Thehos,

    auch erst einmal ein großes Lob für Ihre Videos!
    Ich sitze derzeit an meiner Masterarbeit und habe das erste mal mit Pivot-Tabellen gearbeitet -dank Ihnen.

    Allerdings suche ich noch eine Funktion, evlt. haben Sie dazu auch schon ein Video erstellt, dann habe ich es leider nicht gefunden.
    Ich erstelle einen Leitfaden, allerdings fehlt mir eine Funktion innerhalb der Tabelle. Gerne würde ich gewisse Spalten in Abhängigkeit voneinander angezeigt bekommen wollen. Also normal würde ich ohne Pivot-Tabelle mit der WENNDANN Funktion arbeiten.
    Als Beispiel, um mein Anliegen zu verdeutlichen:

    Ausgangstabelle:
    Bauherr | Bundesland | Bank | Ergebnis

    Ist es möglich, dass mir die Pivot-Tabelle es folgendermaßen ausgibt:
    Wenn Bauherr xy im Bundesland Hessen, dann nur Bank1
    Wenn Bauherr xy im Bundesland Berlin, dann nur Bank2

    Derzeit werden mir alle Banken für alle Bundesländer angegeben.
    Also:
    Wenn Bauherr xy im Bundesland Hessen, dann Bank1, 2, 3, 4, …..

    Gibt es diese Funktion? Ich arbeite mit Excel 2010

    Vielen lieben Dank im Voraus!

    Liebe Grüße
    Angie

    • thehosblog

      Solltest Du das Add-In PowerPivot für Excel 2010 aktivieren können (hängt von der Excel-Version ab), wäre es überhaupt kein Thema mit PowerPivot. Dort kann man in Pivot berechnete Felder (Measures) verwenden, welche diverse Filter ein- und ausschalten. Man braucht aber Einarbeitungszeit in diese DAX-Funktionen.
      Beste Grüße und viel Erfolg
      Andreas

  23. Leo

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage die Excel betrifft und mir schon länger unter den Nägel brennt. Ich bilde den Mittelwert oder Median von mehreren Zellen (Werten) und lasse mir den Wert entsprechend ausgeben, daneben möchte ich mir die STABWN ausgeben lassen. Gibt es eine Möglichkeit bei der STABWN Funktion durch verweis lediglich auf die Mittelwert/Medianzelle (mit dem entgültigen Medianwert) auf die ursprünglichen Quellzellen zu verweisen. Ich vermute hier muss man zwei Funktionen kombinieren!? Könnten Sie mit bitte einen Tipp geben?
    Vielen Dank

    • thehosblog

      Hallo Leo,
      wenn es die Standardabweichung der Werte des Datenbereichs sein soll, musst Du auch auf den Bereich verweisen. Ob über einen Zellbezug wie A2:A100 oder einen Tabellenspaltennamen wie tab_Daten[Werte] oder einen selbst definierten Namen, der natürlich auch gerne dynamisch sein kann. Der Verweis auf den Mittelwert selbst wird nicht auf die Daten durchgeleitet.
      Gruß
      Andreas

  24. Sven

    Hallo Andreas,
    Deine Videos und Anleitungen sind klasse. Ich fräse mich derzeit durch diverse Funktionen der PowerPivot und Verbindungen von Tabellen, sowie einige klägliche Versuche mit Datenmodellen und SQL-Ansätzen. Ziel ist es aus zwei Tabellen einen eher ungewöhnliche Konsolidierung in einer Tabelle zusammen zu führen, bei der einmal Summen von Einzelpositionen auftreten, wenn diese über einen Schlüssel verbunden sind und einmal nur die Einzelpositionen selbst, wenn es keinen passenden Schlüssel gibt. Bisher sind alle Versuche erfolglos gebliebn, auch die Nutzung einer Pivot mit verbundenen Spalten aus zwei Tabellen. Wahrscheinlich muss man sehr um die Ecke denken oder doch über eine Datenbank und SQL gehen. Ein Besipiel habe ich hier abgelegt: http://tinyurl.com/glemycv+
    Wäre toll, wenn Du mal rein schauen könntest und dann eventuell einen oder den richtigen Tipp hast!
    Vielen Dank, Grüße aus Leonberg
    Sven

    • thehosblog

      Hallo und Danke für Dein Feedback. Ich habe leider keine Zeit, nebenbei in andere Projekte zu schauen. Tabellen können auch mit Power Query zu einer Liste zusammengefasst werden.
      Gruß
      Andreas

  25. Gunnar Mill

    3x Daumen hoch lieber Andreas.
    Toll wurde im Video: Excel # 310 – erklärt, wie man Bilder in Kommentaren hinterlegt.

    Die Vorgehensweise ist sehr „klickintensiv“, (wenn man viele Zeilen + entspr. viele Bilder hat) und ich versuche das mit einem Makro zu erschlagen. Bis zu dem Punkt, wo ich die Bilddatei auswählen muss…
    …Da möchte ich nach Ablauf des Makros stehen bleiben. (ich nutze Excel 2013)

    Scheint aber nicht zu klappen weil ja ein Bearbeitungsfenster geöffnet ist und man das, zu 99% fertige Makro, nicht beenden kann, denn zu dem Zeitpunkt ist der Button inaktiv.

    Mach doch mal ein Video, wo grundsätzlich gezeigt wird, wie man einen Programmcode dementsprechend abändern muss. Es betrifft ja nicht nur das oben angeführte Video.

    Gruß
    Gunnar

  26. Anika Saefkow

    Hallo Andreas. Ich bin ein begeisterter Nutzer und Verteiler deiner Videos. Leider habe ich ein riesen Problem mit meiner Excel-Datei. Ich habe 4750 Datenzeilen und zwanzig Spalten gefüllt. Ich nutze die Funktion Tabelle einfügen. Jetzt ist passiert mir leider immer öfters, das excel nach dem Einfügen einer neuen Datenreihe beim Filtern ganze Daten vertauscht. Die Nachnamen und Vornamen passen nicht mehr zueinander. Dieses Phänomen taucht auch Spaltenübergreifend auf. Mal wird Vor- und mal Nachname des Datensatzes vertauscht. Die Filter liegen richtig. Trilweise sind Datensätze schwarz hinterlegt. Ich finde keine Lösung im Netz. Ist euch so etwas bekannt? Anika

    • thehosblog

      Vertauscht werden sollte nichts… eigentlich…
      Keine verbundenen Zellen?
      Wurde die Tabellenfunktion genutzt?
      Keine leeren Spalten?
      Beim Filtern und sortieren nicht eine Spalte markieren, sondern nur in die Zellen klicken.

  27. elgreco

    Hallo, bei meiner Suche nach einem verzwickten Excel-Problem bin ich über Ihre Seite gestolpert. t und würde mich freuen, wenn Sie mir ggf. helfen könnten: Ich habe hier eine ziemlich umfangreiche Pivot Tabelle und vermisse die Funktion, die es mir erlaubt anstatt des Min. oder Max-Wertes bei den Wertfeldeinstellungen Quartile auszugeben. Aber auch bei den Rohdaten tue ich mir schwer. Ich schaffe es zwar für eine vorgegebene Auswahl die Quartile zu berechnen, aber was ich benötige ist eine dynamische Ausgabe, z.B. bei Auswahl über den Auto-Filter. Auch mit Excel 2016 und Power-Pivot habe ich es bisher nicht geschafft. Haben Sie eine Idee wie so was gehen könnte?
    Viele Grüße aus München

  28. Volker Kohnert

    Hallo Andreas,
    habe mir jetzt auch für meinen Mac noch eine Office Version (Home & Students) gekauft. Leider konnte ich bisher meine gesuchten Tools Power BI und Powerpivot trotzdem nicht aktivieren. Über Datei>Optionen>COM add-ins wird keines der beiden Tools angeboten. Enthält diese Office Version überhaupt diese add-ins oder hätte ich besser Office Home & Professional gekauft?
    Bei der Microsoft Hotline nur mangelnde Unterstützung bei diesem Produkt, beim Händler trotz guten Willens leider auch keine konkrete Hilfe und im Netz leider widersprüchliche Informationen.
    frustrierten Gruß
    Volker

    • thehosblog

      Hallo Volker,

      auf den Seiten von Microsoft und den Download-Seiten von Power Pivot und Power Query ist erkennbar, welche Kauf- oder Mietversionen welche Add-Ins beinhalten. Ich nutze selbst Office Professional Plus und Office 365 ProPlus, dort ist alles verfügbar bzw. kann per Download nachinstalliert werden. Ich kann Dir leider nicht sagen, welche Version wann zu welchem Zeitpunkt definitiv die Add-Ins verfügbar sind. Meines Wissens nach ist aber die Einzelkaufversion von Excel mit allem ausgestattet (ohne Gewähr).

  29. Dieter Konopka

    Hallo Andreas,

    Zunächst einmal ein riesen Kompliment zu deiner Arbeit/Videos auf YouTube etc.
    Als Excel-Fanatiker sind deine YouTube-Video quasi Pflicht, v. a. weil du auch sehr gut erklären kannst, das kann nicht jeder.
    Meine Frage an Dich: was für ein Tool benutzt Du in den YouTubevideos, wenn Du etwas mit dem roten Stift markierst?

  30. Angie Paulsen

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für die hilfreichen Videos. Dennoch sitze ich vor einem Problem, bei dem ich nicht weiter komme.

    Ich habe insgesamt 3 Tabellen.
    In Tab. 1 sind alle Bestellungen für Zeitraum x gegeben. Die benötigten Daten sind:
    -Artikel Nr.
    -Kostenstelle (KST)
    -Menge
    Tab.2 stellt die Artikelstammdatenliste dar mit:
    -Artikel Nr.
    -Kategorie
    -Gewicht
    Tab.3 ist:
    -KST
    -Ort
    -Areal ID

    Ich möchte die Artikel Nr aus Tab.1 und Tab.2 nach der Areal ID Tab.3 mit der dazugehörigen Menge und Gewicht filtern/auswerten.
    Bisher habe ich mit excel 2013 eine Pivot generiert, welche folgendermaßen aufgebaut ist:
    Spalte: Areal ID
    Zeile: Kategorie mit Artikelnummern
    Wenn ich die Menge hinzufüge (bei Werte) dann kommt in allen Zeilen derselbe Wert. Ich kann auch keine Beziehung zwischen Tab1 und Tab2 für die Artikelnr.herstellen, da bei Tab.1 einige Artikelnr. Mehrmals vorkommen (1 Artikel wurde für mehrere Kostenstellen bestellt).

    Mein Ziel ist es aus Tab1 die Menge für diejeweilige Artikelnr. von der definierten Kategorie aus Tab2 und das jeweilige Gewicht der Areal ID anhand der Kostenstelle zu zuordnen.

    Ist das überhaupt möglich?

    Vielen Dank im Voraus.
    Viele Grüße

    Angie

  31. olga_maier.1@web.de

    Hallo Andreas, ich brauche dringend Hilfe..Muss Dienstplan erstellen und finde keine richtige Lösung. Habe eine Liste mit vielen Angaben. Brauche aber nur Namen und Tätigkeit mit den ich weiterkommen muss. Muss in den Plan es so einbauen, dass Computer mit z.b. alle Säger raussucht und in Dienstplan deren namen rauskommen (Per Dropdown). (Unter Tätigkeiten habe ich verschiedene Angaben,Berufe)
    Wie mache ich es am besten? Wäre dir sehr dankbar für deine Hilfe.
    Schöne Grüße
    Olga M.

  32. Ludwig Liebold

    Hallo Hr. Thehos,
    ich bin ein große Fan Ihrer Videos und habe mir schon sehr viele Anregungen und Tipps zu eigen gemacht gemacht.
    Dafür herzlichen DANK …… die Viedeos, die Beispiele und die Erklärungen sind meiner Meinung nach die Besten im Netz.

    Auf der Suchen nach einer Problemlösung zu selbstsortierenden Namenslisten habe ich bei Ihnen und auch sonst nichts gefunden und habe daher selbst was „zusammengebastelt“ das ich gerne von Ihnen prüfen lassen wollte.
    Sollte das für Sie der Anreitz dies, in Ihrer „Reihe“ zu verwenden …… bitte sehr.
    Problem:
    Aus meier Zeiterfassung erhalte ich die Namensliste unserer Mitarbeiter, die ich aufsteigend sortiert brauche.
    Ich würde Ihnen die Datei gerne zusenden …… nur wie ….. am liebsten wäre mir eine Mailadresse
    Natürlich gehe ich davon aus, das Sie die Namensliste vertaulich behandeln würden.
    LL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s